DoorLine Slim DECT Funk Türsprechanlage

Die DoorLine Slim DECT ist die Funk Sprechanlage unter den DoorLine Modellen. Die kabellose Verbindung mit fast allen Routern und Telefonanlagen mit DECT-Schnittstelle ist praktisch und funktioniert zuverlässig. Deswegen erfreut sich die DoorLine DECT Gegensprechanlage fast ausschließlich positiver Kundenbewertungen im Netz, was ihr einen Platz ganz oben in meinem Audio Funksprechanlagen Vergleich beschert. Alle Details zu Funktionen und Kompatibilität und was sie zur perfekten Audiosprechanlage für die FritzBox macht, im Folgenden.

Features der DoorLine Slim DECT Türsprechanlage
DoorLine Slim DECT Türsprechanlage für FritzBox
Technik: DECT Funk
Anschluss an: FritzBox, Speedport, etc.
Rufton wählbar: über Telefon/Mobiltelefon
Lautstärke ändern: über Telefon/Mobiltelefon
Montage: Aufputz oder Unterputz
Optische Rufanzeige: abhängig von Telefon/Mobiltelefon
Namensschild & Beschriftung beleuchtet
Durchgehende Glasplatte als Front
Zwei Sensortasten für ein bis zwei Teinehmer
Schutzklasse: IP54
Einstellbare Mikro- & Lautsprecherlautstärke
Rufweiterleitung, falls nicht erreichbar
Apothekerschaltung
Türöffner-Funktion
Preis ab ca.: 311 Euro (Stand: 20.01.2020)

Preis & Verfügbarkeit*

Design und Material der DoorLine Slim DECT Türsprechanlage

Die DoorLine Slim DECT Türsprechanlage reiht sich bei den DoorLine Sprechanlagen von Telegärtner als einzige drahtlose Gegensprechanlage ein. Die Funksprechanlage und die DoorLine Slim Audiosprechanlage unterscheiden sich optisch nicht weiter.

Das moderne, schlichte Design ist meiner Meinung nach in jedem Eingangsbereich ein Hingucker. Dafür sorgt die durchgehende Glasplatte als Front. Klingeltaster werden durch eine Licht-Umrandung hervorgehoben. Daneben befindet sich die Beschriftung.

Bei den Tasten der Funk Türklingel handelt es sich um Sensortasten. Wegen fehlender beweglicher Teilchen bedeutet dies Verschleißfreiheit, Wasserdichtigkeit und dass die Türklingel leicht zu reinigen ist. Die Klingeltaster sowie die Beschriftung sind im Dunkeln gut beleuchtet. Ein Helligkeitssensor sorgt derweil dafür, dass die Beleuchtung tagsüber deaktiviert wird.

Weiterhin ist die Türklingel mit einem Lautsprecher mit Exciter-Technologie ausgestattet. Der Lautsprecher ist unsichtbar unter der Glasplatte verbaut, sodass keine Schlitze oder Öffnungen zu sehen sind.

Glasfront und Kunststoffgehäuse sind in den Kombinationen schwarze Front/silberner Rahmen sowie weiß/weiß erhältlich. Dazu gibt es ab dem 01.03.2020 die Option in Anthrazit und Silber. Das Material der Halterung ist Metall.

Montage der DoorLine Slim DECT Türsprechanlage

Im Lieferumfang befinden sich neben der DoorLine Slim DECT Türsprechanlage selbst die Bedienungsanleitung, ein Steckernetzteil mit 1,5 m Kabel sowie das Montage-Material. Zu Letzterem gehören Montageblech, Dichtflansch, Befestigungsmaterial und Sechskantschlüssel.

Die einfachste Art der Montage erfolgt Aufputz mit den Materialien, die im Paket enthalten sind. Mit einer passenden Unterputzdose ist aber auch eine Unterputz-Montage möglich, allerdings bedarf es weiterem Zubehör.

Die Verbindung zum Router erfolgt drahtlos über DECT-Funk. Deshalb braucht man sich über zusätzliche Kabelanschlüsse keine Gedanken machen. Allerdings braucht die DoorLine Slim DECT Sprechanlage eine Stromversorgung, welche man über zwei Drähte bewerkstelligen muss.

Die eine Option ist das beiliegende Steckernetzteil. Die bessere Variante richtet man über ein passendes Hutschienennetzteil* ein. So kann ein Türöffner ebenfalls über das Hutschienentrafo versorgt werden, wodurch sich die kritischen Komponenten sicher im Haus befinden.

Für mehrere Relais-Ausgänge, zum Beispiel für mehrere Türöffner und Türgongs, empfiehlt sich außerdem eine SwitchBox* vom selben Hersteller der Funk Türklingel.

Beschreibung der DoorLine DECT Türsprechanlage

Kompatibilitäten

Grundsätzlich kann die DoorLine Slim DECT Türsprechanlage mit jeder Telefonanlage/mit jedem Router verbunden werden, die/der eine DECT-Schnittstelle besitzt. Jedoch kommt es bei manchen Ausführungen zu Einschränkungen bei der Kompatibilität kommen. Deswegen listet der Hersteller einige Router-Modelle auf, bei denen er sich über die Kompatibilität bereits im Klaren ist.

So kann die DoorLine Slim DECT Gegensprechanlage mit folgenden Modellen uneingeschränkt verwendet werden:

  • AVM Fritz!Box 7390, 7412, 7430, 7490, 7590, Fon WLAN 7270 v3, 6840 LTE, 6490 Cable, 6890 LTE und 7530
  • AVM Fritz!Dect Repeater 100
  • Telekom Speedport W 925 V, Hybrid, Smart, W 724V Typ A, Smart 2

Eingeschränkt kann die Funk Türklingel mit den Telekom Speedports W 724V Typ B & C sowie Smart 3 genutzt werden.

Nicht kompatibel sind hingegen Agfeo DECT IP Home-Small Office/Small Office Business, Unify BS5 sowie die Mitel FRP Serie.

Die Liste gilt Stand 14.02.2020.

Einrichtung der DoorLine DECT Funk Türklingel

Ist die Kompatibilität mit der Telefonanlage gegeben, geht die Einrichtung der DoorLine Slim DECT Funksprechanlage ganz schnell. Hierzu versetzt man zuerst die Basisstation in den Anmeldezustand. Daraufhin drückt und hält man einige Sekunden beide Klingeltasten der Türklingel gleichzeitig bis ein Bestätigungston erklingt.

Für eine Funksprechanlage hat die DoorLine DECT eine verhältnismäßig hohe Funkreichweite. Im Freifeld reicht das Signal der Anlage bis zu 300 m weit. In Gebäuden kommt man auf circa 40 m. Diese Zahl ist natürlich von den baulichen Gegebenheiten abhängig. Das Gute am DECT-Frequenzbereich ist, dass sich bereits vorhandene WLAN-Signale nicht negativ darauf auswirken. Um die Reichweite nochmal zu erhöhen, kann man einen DECT-Repeater* verwenden.

Man muss also kein IT-Fachmann sein, um die Funk Türsprechanlage mit dem Router zu verbinden. Da die für die Stromversorgung benötigten zwei Drähte fast immer bei älteren Türklingeln als Klingeldähte vorhanden sind, macht dies die DoorLine Slim DECT zu einer guten Option zum Nachrüsten.

Die Gegensprechanlage läuft über einen Router, was sie für ein Einfamilienhaus oder eine Ein-Parteien-Wohnung geeignet macht. Außerdem ist sie mit den zwei Klingeltastern mit insgesamt vier möglichen Rufnummer-Verbindungen bestens für eine Wohngemeinschaft geeignet.

Funktionen und Einstellungen

Die DoorLine Slim DECT Funk Sprechanlage stellt zwei potentialfreie Kontakte zur Vergfügung. So kann man beispielsweise eine externe Klingel und einen Türöffner anbinden. Den Türöffner kann man dann per festgelegter Tastenkombination mit dem Haustelefon ansteuern und einen Besucher, nachdem man den Anruf der Funk Klingel entgegengenommen hat, bequem von überall aus einlassen.

Das praktischste Feature der DoorLine Funk Türklingel dürfte die Rufweiterschaltung sein. Für jeden der beiden Klingeltaster lassen sich zwei Rufnummern programmieren. Ist auf der ersten Nummer niemand erreichbar, wird der Anruf direkt auf die zweite weitergeleitet. Mobilfunknummern sind ebenfalls erlaubt und so kann die Türklingel auch aufs Smartphone geschalten werden. Eine solche Funktion kennt man sonst nur von IP Türsprechanlagen.

Ähnlich funktioniert die Apothekerschaltung. Dabei legt man eine Abwesenheitsnummer fest. Verlässt man die eigenen vier Wände, aktiviert man die Apothekerschaltung. Daraufhin werden alle Anrufe von der DoorLine Funk Klingel direkt auf die Abwesenheitsnummer geleitet.

Es können einige weitere Einstellungen vorgenommen werden. Dabei sind die der Innenstation von der Telefonanlage abhängig. Will man also zum Beispiel den Rufton der DoorLine Slim DECT ändern oder die Rufton-Lautstärke, muss man sich mit den Einstellungen des Haustelefons auseinandersetzen.

Die Einstellungen, die die DoorLine betreffen, werden per festgelegten Tastenkombinationen ebenfalls über das Haustelefon geändert. So kann man die Mikrofonempfindlichkeit und die Lautsprecherlautstärke der Funk Türklingel ändern. Außerdem ist in der Bedienungsanleitung genau beschrieben, wie man die Türöffnerzeit und die Rufdauer festlegen kann.

Kundenmeinungen zur DoorLine Slim DECT Sprechanlage

Die DoorLine Slim DECT Türsprechanlage kommt bei den bisherigen Kundenmeinungen, die man im Netz findet, sehr gut weg. Telegärtner liefert ein benutzerfreundliches durchdachtes System, das zuverlässig funktioniert. Im Folgenden ein paar Punkte, die von Kunden häufig gelobt werden.

Pro:

  • Das moderne Design ist optisch sehr ansprechend und gefällt den aller meisten.
  • Montage und Installation sind einfach und äußerst rasch erledigt. Es geht kaum nutzerfreundlicher.
  • Die gute Qualität überzeugt viele bisherige Kunden, sowohl vom Material als auch beim Ton.
  • Wenn doch mal Fragen aufkommen, berichten Kunden von einem sehr hilfreichen kompetenten Kundenservice des Herstellers.
  • Die Funktionen sind nicht nur sehr hilfreich. Sie laufen auch äußerst zuverlässig über die DECT-Verbindung mit dem Router.
  • Für eine Funk Türsprechanlage hat die DoorLine Slim DECT Türsprechanlage in der Praxis eine recht hohe Funkreichweite, sodass hier noch kein negativer Kommentar aufzufinden war.

Contra:

  • Verlgeicht man die DoorLine DECT Gegensprechanlage mit anderen DECT-Modellen, fällt auf, dass der Preis verhältnismäßig hoch ist.
  • Ein Kunde hatte den Eindruck, dass die Aufputz-Befestigung nicht sonderlich diebstahlsicher aussieht.

Fazit zur DoorLine Slim DECT Gegensprechanlage

Die DoorLine Slim DECT Türsprechanlage von Telegärtner ist ein sehr nutzerfreundliches System. Sie überzeugt mit ihren praktischen Features wie die Rufweiterleitung aufs Mobiltelefon sowie ihrer zuverlässigen Verbindung per DECT/GAP-Standard. Der Preis ist zwar vergleichsweise hoch, jedoch meiner Meinung nach bei der Leistung gerechtfertigt. Im Vergleich ist die DoorLine Slim DECT deshalb Stand jetzt die Nummer Eins der Funk Audio Türsprechanlagen.

Preis & Verfügbarkeit*