AE Video Türsprechanlage mit Fingerabdruck Zugriffskontrolle im Set

Diese Ausführung der AE Video Türsprechanlage kommt mit Fingerabdruck-Zugriffskontrolle. Damit kann man ohne Schlüssel die Tür entsperren. Dazu hat die Türklingel mit Kamera eine hochwertige Optik mit gebürsteter Edelstahl-Platte. Funktionsreich mit Schnappschuss-Funktion und guter Bild- und Tonqualität schneidet die AE Videosprechanlage im Set mit 4-Draht-Technologie im Vergleich der Videotürsprechanlagen gut ab. Für erhöhte Sicherheit sorgt das zugehörige SRM-Modul, welches bei Manipulation der Außenstation sofort die Stromzufuhr unterbindet. Das Set CKZ1-812S1-01 bekommt man für einen fairen Preis ab aktuell circa 400 Euro.

Features der AE Video Türsprechanlage
AE Video Türsprechanlage im Set 4-Draht Video Türsprechanlage

  • Winkel: 110° +-72°
  • Technik: 4-Draht
  • Montage: Unterputz
  • Monitor inkl.: 7″ (17,78 cm) Farb-TFT/LCD
  • Auflösung: 420 TVL
  • Schutzklasse: IP65
  • Schnappschuss-Funktion
  • SRM-Modul für Manipulationsschutz
  • 2 potentialfreie Kontakte
  • Intercom-Funktion
  • Ruhemodus
  • Nachtsicht
  • Erweiterbarkeit: Insgesamt 2 Außenstationen & 4 Innenstationen
  • Preis ab ca.: 400 Euro (Stand: 06.09.2019)

Preis & Verfügbarkeit*

Beschreibung der AE Video Türsprechanlage mit Fingerprint

Lieferumfang des Sets

Die AE Video Türsprechanlage mit Fingerabdruck-Erfassung ist ein Produkt vom deutschen Hersteller Anthell Electronics. Das mit 2009 gegründete, noch relativ junge Unternehmen entwickelt Videosprechanlagen und Module für die Zutrittskontrolle wie Fingerabdruck-Scanner, Code-Eingabe oder RFID Controller.

Im Set der AE Videotürsprechanlage ist zu allererst die Video Türklingel enthalten. Diese kommt inklusive Unterputzdose. Für eine Aufputz-Montage muss das zugehörige Aufputzgehäuse* separat bestellt werden. Dazu sind Anschlussstecker mit Kabel enthalten sowie Programmierfernbedienung, Montagematerial und Deutsch-sprachige Bedienungsanleitung.

Die zweite Hauptkomponente der AE Video Türsprechanlage ist die Innenstation. Deren Form ist ein 7 Zoll TFT-Monitor mit einigen runden Menü-Tasten. Der beiliegende Zubehör besteht aus dem Anschlussstecker mit Kabel, der Wandhalterung sowie dem benötigten Montagematerial.

Das mitinbegriffene Modul SRM-15* dient der Sicherheit. Hierzu gehört ein Schalter mit Kabel, welcher Manipulationsversuche erkennt. Außerdem ist das für die Stromversorgung nötige Hutschienennetzteil vorhanden.

Die Außenstation der AE Türklingel mit Kamera

Aussehen und Montage

Die Kamera Außenstation der AE Video Türsprechanlage macht einen sehr gut verarbeiteten Eindruck. Dazu sind die verwendeten Materialien hochwertig. So auch die Frontplatte der Außenstation aus gebürstetem Edelstahl. Abgesehen von der gelungenen Optik bringt das auch Vorteile in Sachen Haltbarkeit mit sich. So hat die AE Videosprechanlage die Schutzklasse IP65, ist also gegen Strahlwasser geschützt und staubdicht.

Die Betriebstemperatur beträgt -20°C bis 55°C. Für die Stromversorgung benötigt die Video-Türklingel 14,5 V DC. Für die Montage muss man mit den Maßen 250 x 120 x 43 mm (Höhe x Breite x Tiefe) rechnen. Dabei gibt der Hersteller eine optimale Montagehöhe von circa 150 cm zur Kamera an. Je nach den Gegebenheiten kann diese Zahl natürlich variieren.

Die Kamera

Als Herstück hat Anthell Electronics eine 2,8 mm SONY-CCD Kamera verbaut. Diese sorgt für eine Aufnahme-Auflösung von 420 TVL und somit für klare Bilder. Die Lichtempfindlichkeit des Objektivs beträgt 0,05 Lux.

Mit 110° deckt die AE Video Türsprechanlage außerdem einen relativ weiten Winkel ab, der für die meisten Eingangsbereiche genügen sollte. Zusätzlich kann man vor der endgültigen Montage die Kamera horizontal und vertikal um jeweils 72° schwenken. Man sollte also ausprobieren, welche Einstellung für das beste Bild sorgt.

Um auch bei Dunkelheit den Überblick zu behalten, stellt die AE Türsprechanlage eine Nachtsicht zur Verfügung. Durch 6 LED-Lämpchen kann man so auch bei Nacht erkennen, wer vor der Tür steht.

Die Funktionen

Das Videosprechanlagen Set CKZ1-812S1-01 integriert als Eingangskontrolle einen Fingerabdruck-Scanner. Die AE Videotürsprechanlage gibt es auch noch in weiteren Ausführungen, zum Beispiel fürs Zweifamilienhaus*, ohne zusätzliches Modul*, mit Code-Eingabe* oder mit RFID-Controller*.

Das Fingerprint-Modul tastet die Fingerkuppen mit einer Auflösung von 500 dpi ab. Im internen Speicher kann man bis zu 900 Fingerabdrücke ablegen, welchen der Zugang zum Haus gewährt wird. Diesen Speicher und das Sicherheitslevel kann man bequem mit der Innenstation organisieren. Mehr dazu weiter unten.

Weitere Optionen bietet das Relais mit zwei potentialfreien Kontakten, unter anderem für einen Türöffner. Außerdem lässt sich die Lautstärke der Gegensprechanlage mit einem Regler an der Außenstation ändern.

Für Besucher wird das austauschbare Namensschild und die Klingeltaste blau beleuchtet. Ein Dämmerungssensor ist dafür leider nicht verbaut, sodass die Hintergrund-Beleuchtung durchgehend an ist.

Des Weiteren kann es für den Besucher hilfreich sein zu erkennen, wann der Türgong läutet. Deshalb klingelt es auch an der Außenstation. Sollte dieses Feature eher als nervig empfunden werden, kann es auch deaktiviert werden. Hierzu muss man nur den J1-Jumper nach Bedienungsanleitung herausziehen.

Zu guter letzt bleibt noch die Schnappschuss-Funktion zu erwähnen. Diese veranlasst, dass die Kamera automatisch ein Foto schießt, sobald jemand die Klingel betätigt. So bekommt man immer mit, wenn man einen Besucher verpasst hat. Hierzu sollte man sich aber auch mal die rechtlichen Aspekte durchlesen.

Die Innenstation der AE Videosprechanlage

Der 7 Zoll TFT-Monitor

Die Innenstation der AE Video Gegensprechanlage kommt in Form eines 7 Zoll Farb-TFT-Monitors. Dessen Rahmen-Material ist aus Kunststoff. Als Auflösung werden 1440 x 234 Pixel angegeben. Nach den Kundenerfahrungen, die im Internet vorzufinden sind, sind die meisten bisherigen Kunden zufrieden mit der Bildqualität, wie sie auf dem Bildschirm wiedergegeben wird.

Die Wandhalterung für die Montage im Haus liegt bei. Insgesamt kommt die Inneneinheit auf das Volumen 223 x 172 x 26 mm (Breite x Höhe x Tiefe). Die Betriebstemperatur dürfte für den Innenbereich keine übergeordnete Rolle spielen, ist aber dennoch mit -10°C bis 50°C angegeben.

Für eine einzelne Hausstation reicht für die Stromversorgung ein Netzteil mit 15V DC 1A. Möchte man mehrere Innenstationen betreiben, benötigt man 15V DC 4A für maximal vier Innenstationen.

Die Funktionen

Hier ist zunächst die Bildspeicherfunktion zu erwähnen. Ein interner Speicher, welcher allerdings nicht erweiterbar ist, reicht für 100 Bilder. Alle Schnappschüsse können am Monitor abgerufen und gelöscht werden. Sollte der Speicher voll sein, so werden alte Aufnahmen automatisch durch neue ersetzt. Die Übertragung auf den PC ist leider nicht vorgesehen.

Angenommen man hat mehrere Stationen im Haus in Betrieb, dann kann man Gebrauch von der Intercom-Funktion machen. Diese ermöglicht Haus-interne Anrufe. Außerdem gibt es an der Innenstation Anschlussmöglichkeiten für zwei Außenstationen.

Bei Läuten wird die Innenstation sofort automatisch aktiviert, bevor man per Knopfdruck das Kamerabild der Türklingel auf den Bildschirm rufen kann. Danach schaltet sie sich nach 120 Sekunden Inaktivität wieder automatisch ab. Weiterhin kann man jederzeit manuell auf die Kamera der Türsprechanlage zugreifen.

Die Steuerung erfolgt zum einen über die vier Tasten für die Grundfunktionen: Sprechen, Tür Öffnen, manueller Zugriff auf die Kamera oder Umschalten zwischen den zwei Video-Stationen sowie Intercom-Funktion.

Des Weiteren bietet das Menü die Punkte: Kamera Anzeige, Tür Öffnen, Freisprechen, Lautstärke, Bildhelligkeit, Klingeltonlautstärke, Kontrast, Ruftaste/Intercom sowie Auflegen.

Die Einstellungen

Das Menü bietet einige Einstellungen, welche sehr gut in der Bedienungsanleitung erklärt werden. So kann man zu allererst alle abgespeicherten Fingerabdrücke managen. Außerdem legt man mit dem Security Level fest, wie präzise die Fingerabdruck-Erfassung arbeiten soll. Dabei werden, abhängig von der Sicherheits-Stufe, mehr oder weniger sogenannte Feature Points bei der Authentifizierung abgeglichen.

Über die Touch-Tasten an der Seite kann man weitere Einstellungen das Bild und Datum/Uhrzeit betreffend vornehmen. Außerdem gibt es einen Rad-Regler, welcher die Lautstärke des Türgongs reguliert sowie den Ruhemodus aktiviert. So kann man praktischerweise nachts die Türklingel komplett ausschalten. Die AE Video Türsprechanlage stellt mit ihrer Inennstation außerdem 16 verschiedene Ruftöne für die Türklingel zur Verfügung.

Eine weitere Option betrifft die Öffnungszeit des Türöffners. Diese kann man sowohl für den Zugang per Fingerprint als auch für die Türöffner-Funktion der Innenstation einstellen.

Sicherheits-Modul und Erweiterung der Türsprechanlage

Dem Videosprechanlagen Set CKZ1-812S1-01 liegt ein Sicherheits-Modul bei, das SRM-15. Dieses erkennt Manipulationen an der Gegensprechanlage außen und unterbricht die Stromzufuhr. So braucht man keine Angst davor haben, dass sich jemand über die Außenstation Zugriff auf den Türöffner verschafft. Dieses Teil kann man auch als AE S-Platinen Modul* einzeln beziehen.

Eine Erweiterbarkeit ist gegeben und sollte für ein Ein- oder Zweifamilienhaus mit Gartentor und Haustür ausreichend sein. Insgesamt lassen sich zwei Außen- und vier Innenstationen zu einem System zusammenlegen. Hier die Außenstation als Einzelstück* und hier die 7″ TFT-Monitor Innenstation*.

Kundenmeinungen zur Videotürsprechanlage von AE

Pro

  • Die sehr gute Verarbeitung sowie die Qualität der Materialien ist positiv hervorzuheben.
  • Weiterhin überzeugt die meisten Kunden der einwandfrei funktionierende Fingerabdruck-Scanner.
  • Aus bisherigen Kundenrezensionen geht außerdem hervor, dass der Deutsch-sprachige Kundenservice hilfreich ist und fachlich kompetent.
  • Weiterhin stimmt die gute Bildqualität der AE Video Türsprechanlage bisherige Kunden zufrieden.
  • Mit dem SRM-15 wird für erhöhte Sicherheit gesorgt. Dazu überzeugen die vielen Einstellungsmöglichkeiten, inklusive die des Security Levels.

Contra

  • Ein Kritikpunkt, der bei den bisher gemachten Erfahrungen auffiel, ist der recht leise Klingelton der Anlage.
  • Außerdem ist die 4-Draht-Montage an sich bereits kompliziert. Dazu hatten die Kunden die kurzen Flachbandkabel als Anschlusskabel zu beanstanden. Hier muss man selbst für eine geeignete Verlängerung sorgen.

Fazit

Die AE Video Türsprechanlage ist die bisher einzige mit Fingerabdruck-Zugangskontrolle in meinem Videosprechanlagen Vergleich. Nicht nur mit dieser Funktion überzeugt die Videosprechanlage von Anthell Electronics. Insgesamt macht sie einen qualitativ hochwertigen Eindruck und setzt auch die Grundfunktionen einer Türsprechanlage mit Kamera gut um. Lediglich die 4-Draht-Installation könnte beim Kunden zu Problemen führen.

Preis & Verfügbarkeit*