m-e VDV-610 Videosprechanlage – Edel-Video-Türsprechanlage im Detail

Wer sich eine Türsprechanlage mit Kamera zulegen will, verspricht sich von einem guten System in erster Linie Sicherheit, Funktionalität, Qualität, Langlebigkeit und Verlässlichkeit. Das sind alles Eigenschaften, die die m-e VDV-610 Video Türsprechanlage mitbringt. Dazu wertet sie mit ihrer edlen gebürsteten Edelstahl-Optik jedes Haus optisch auf. Im Vergleich der Videosprechanlagen Top 10 schneidet diese Gegensprechanlage daher sehr gut ab.

Die VDV-610 Sprechanlage mit Kamera ist als Außeneinheit für das Vistadoor-System erhältlich. Das heißt, dass man weitere Komponenten zusätzlich beziehen muss. Für ein gelungenes Produkt eines renommierten Herstellers wie m-e zahlt man einen angemessenen Preis von aktuell circa 338 Euro (Stand: 21.02.2019). Bedenkt man, dass man weitere Artikel wie Monitor und Kabel als Zubehör kaufen muss, kann sicherlich mit über 600 Euro gerechnet werden. Ein stolzer Preis, der aber nicht aus dem Ruder läuft.

Features der m-e VDV-Videosprechanlage
m-e VDV-610 Video Türsprechanlage

  • Winkel: 135°/100°
  • Technik: 4-Draht Technik
  • Auflösung: 420 TVL
  • Monitor inkl.: muss extra bezogen werden
  • Max. Kabellänge: 100 m
  • Akustische sowie optische Quitierungsfunktion bei Türöffner-Aktivierung
  • Erweiterbarkeit: Bis zu 3 Außen- und 4 Innenstationen
  • Sensorgesteuerte Beleuchtungsautomatik Klingeltaster
  • Nachtsicht
  • LED-Backlight-Technik
  • Hochwertiges Aluminium-Druckgussgehäuse
  • Preis ab ca.: 338 Euro (Stand: 21.02.2019)

Preis & Verfügbarkeit*

Beschreibung der m-e VDV-610 Video Türsprechanlage

Wie bereits beschrieben ist die m-e VDV-610 Videosprechanlage nicht im Set erhältlich. Ein wenigstens 4-adriges Kabel von maximal 100 m und Durchmesser von 0,75 mm², ein Hutschienen-Netzteil* oder Stecker-Netzteil* sowie eine passende Innenstation. Der Artikel harmoniert sehr gut mit der Inneneinheit VDV-507*, ebenfalls von modern-electronics (m-e).

Die Weitwinkel-Kamera bietet ein sehr gutes Bild, auf dem Besucher einwandfrei identifiziert werden können. Sie deckt ein Blickfeld von horizontal 135° und vertikal 100° ab und hat zusätzlich eine Infrarot-Nachtsichtfunktion. Die Audioausgabe ist ebenfalls brauchbar.

Optisch macht die Sprechanlage einiges her. Die Edelstahl-Frontplatte ist gebürstet und lasergeschnitten. Die Außenstation des Vistadoor-Systems hat als Aufputzmontage gerade mal eine Aufbauhöhe von 24 mm.

Die Beleuchtungsautomatik für die Klingeltaster ist sensorgesteuert und leuchtet nachts grünlich für den Besucher einwandfrei sichtbar. Weiter hat die m-e Türsprechanlage eine Quitierfunktion, welche dem Besucher sowohl optisch als auch akustische signalisiert, wenn der Türöffner betätigt wird.

Das Aluminium-Druckgussgehäuse der Anlage ist qualitativ hochwertig und bei Schutzklasse IP44 wetterfest. Die der Aufputzmontage betragen 114x195x24 mm (Breite x Höhe x Tiefe).

Im Lieferumfang enthalten ist die Video Türsprechanlage, Montagematerial und die Bedienungsanleitung. Es reicht, die Außen- mit der Inneneinheit und eine der beiden mit dem Hutschienen-Netzteil zu verbinden. Laut Hersteller ist die optimale Installationshöhe der Kamera 1,65 m, während Kunden 1,50 m als optimal angaben.

Datenschutz-unbedenklich ist, dass keinerlei Bilder gespeichert werden. Es wird nur das Live-Bild übertragen. Das vereinfacht den Umgang mit diesem komplexen Thema, schränkt aber eventuell den Funktionsumfang ein. Alternativ können technisch versierte das analoge Video-Signal abgreifen und über einen USB-Video-Grabber verarbeiten lassen.

Kundenmeinungen zur m-e VDV-610

Pros

Kunden schätzen die VDV-610 unter anderem wegen ihrem edlen Design und ihrer guten Qualität in jeglicher Hinsicht. Darin mit inbegriffen sind Audio und Video, welche zuverlässig funktionieren und eine einwandfreie Identifizierung der Besucher gewährleisten.

Die Kombination mit dem Monitor VDV-507 wurde als „Traumpaar“ bezeichnet. Die Gegensprechanlage macht einen sehr stabilen Eindruck. Außerdem überzeugen die grüne Beleuchtungsautomatik bei Nacht und die akustische und optische Quitierung sind hilfreich für die Besucher.

Zwar muss man die Einheiten einzeln beziehen, dafür bietet das Modul-Prinzip der m-e Türsprechanlage eine sehr gute Erweiterbarkeit.

Cons

Nachteile wurden bisher nicht laut. Die Kundenmeinungen waren ausschließlich positiv. Allerdings ist ein Nachteil sicherlich, dass man alle Komponenten, die für den Betrieb der Gegensprechanlage notwendig sind, einzeln kaufen muss. Dadurch büßt die Anlage auch in Sachen Preis-Leistung etwas ein.

Alternativen

Wer die Möglichkeit zu einer 2-Draht-Verbindung hat, ist vielleicht an einem entsprechenden Produkt von Legrand interessiert, welches außerdem ein besseres Preis-Leistungs-Verhältnis hat. Diese Videosprechanlage kommt dann auch inklusive Innenstation und allen nötigen System-Komponenten. Ansonsten kann ich die m-e VDV-610  nur empfehlen.

Fazit

Die m-e VDV-610 ist ein rundum zufriedenstellendes Produkt. Der einzige Nachteil besteht wohl darin, dass man kein fertiges Set bekommt, sondern sich alle Einzelkomponenten zusammenstellen muss. Tut man das, bekommt sehr gute Qualität zu einem noch fairen Preis.

Preis & Verfügbarkeit*

Lieferumfang

  • Außenstation
  • Montagematerial
  • Bedienungsanleitung

Technische Daten

  • Montage: Aufputz
  • Anschlussadern: 4, +2 für einen Türöffner
  • Material: Edelstahl, Aluminium
  • Blickwinkel Kamera: 135° horizontal/100° vertikal
  • Auflösung Kamera: 420 TVL
  • Lichtempfindlichkeit Kamera: 18 LUX
  • Erweiterbarkeit: bis zu 3 Außen- und 4 Inneneinheiten
  • Maße: 114x195x24 mm (BxHxT) (ohne Linse)
  • Max. Kabellänge: 100 m
  • Stromversorgung: 15V DC/1A Mod. ST-1000 oder Hutschienen-Netzteil 15V/2A DC Mod. DT-2000
  • Temperaturbereich: -20° C bis +50° C