Goliath IP Video Türsprechanlage – Benutzerfreundliche High-End IP Türsprechanlage

Mit der Goliath IP Video Türsprechanlage hat sich der Hersteller einen Namen in Sachen Innovation und Benutzerfreundlichkeit gemacht. Im Vergleich zu anderen IP Türsprechanlagen punktet Goliath mit einem ganzheitlich harmonischen System inklusive Full Touch Display als Innenstation, welches mit vielen sicherheitsrelevanten Komponenten wie zusätzlichen Kameras, weiterer Innen- oder Außenstationen, Bewegungs- oder Rauchmelder und ähnlichen Sensoren erweitert werden kann. Alles lässt sich komfortabel von der Benutzeroberfläche aus überwachen – egal ob über die Innenstation oder die App auf dem Smartphone. Es handelt sich nicht nur um eine IP Sprechanlage als Türstation, sondern um ein fest verkabeltes System, das sich beliebig erweitern lässt. Der vergleichsweise hohe Preis ist auch in der hohen Qualität der Verarbeitung und der verwendeten Technik begründet. Dazu werden Folgekosten vermieden und auf einen internen Speicher für Aufnahmen gesetzt.

Man hat die Wahl zwischen einer über LAN verbundenen IP Videosprechanlage und einer 2-Draht Türsprechanlage, welche über ein Modul ans Netzwerk angeschlossen wird. Egal welche Wahl man trifft, man erhält ein komplett vorkonfiguriertes System und Kamerabilder in hochauflösendem HD-Format. Was man außerdem bei einem Luxus-Produkt wie der Goliath IP Türsprechanlage zwar erwarten kann, anderswo aber nicht unbedingt Standard ist, ist der überragende Kundensupport, welcher sich immer die Zeit nimmt, um auf individuelle Fragestellungen ausführlich einzugehen. Alle Details inklusive der kleinen Schwächen, die man doch noch findet, im Folgenden.

Features der Goliath IP Video Türsprechanlage
Goliath IP Video Türsprechanlage

  • Winkel: 100° +-10° in alle Richtungen oder 150°
  • Verbindung: LAN oder 2-Draht
  • Auflösung: 1280 x 1024 Pixel
  • Inkl. Full Touchscreen (7 oder 10,2 Zoll)
  • Stromversorgung: PoE oder Kabel (Klingeldraht)
  • Interner Speicher: 4 GB (10,2″) oder MicroSDHC-Karte bis zu 32 GB (7″)
  • Cloud-Dienst: Nein
  • Montage: Aufputz oder Unterputz
  • Schutzart: IP65
  • Material: Gebürsteter Edelstahl
  • Steuerung über iOS, Android, Internet Browser oder Innenstation
  • Schnappschuss-Funktion
  • Nachtsicht
  • Push-Nachricht bei Klingeln
  • Video Mailbox für Besucher
  • Erweiterbarkeit (Innen-, Außenstationen, Kameras, Sensoren, Alarmsysteme, elektr. Türgong, Türöffner, etc.)
  • Sabotageschutz
  • Zusätzlicher potentialfreier Kontakt
  • Zeitgesteuerter Ruhemodus
  • Türöffner-Funktion (zwei Türöffner möglich; auch per App)
  • Preis ca.: 699 – 1276 Euro (Stand 02.11.2018)

Preis & Verfügbarkeit*

Goliath IP 2-Draht Video Türsprechanlage vs. LAN Türsprechanlage

Im weiteren Review werde ich mich in erster Linie auf die Goliath IP LAN Türsprechanlage beziehen, welche per Netzwerkkabel verbunden und über PoE mit Strom versorgt wird. An dieser Stelle möchte ich jedoch die Variante der 2-Draht IP Videosprechanlage* vorstellen.

Diese wird klassisch über zwei Adern angeschlossen. Per BUS werden also Daten übertragen sowie Spannungsversorgung realisiert. Über das integrierte IP Modul wird die Gegensprechanlage dann in das hausinterne Netzwerk integriert und ans Internet angeschlossen. Für die maximale Kabellänge zwischen Ausßenstation und IP Modul werden 40 Meter genannt.

Die Lösung der Goliath IP 2-Draht Video Türsprechanlage bietet sich für alle Haushalte an, wo bereits Klingeldrähte einer alten Anlage vorhanden sind und das Verlegen von CAT-Kabeln zu unverhältnismäßigen Mehrkosten führen würde. Trotzdem genießt man denselben Funktionsumfang und Komfort der „reinen“ IP Videotürsprechanlage von Goliath.

Das Set ist sowohl als Aufputz- sowie als Unterputzmontage erhältlich. In Verbindung mit einem 7 Zoll Touchscreen als Innenstation und der 1,3 Megapixel Außenstation ist die Goliath IP 2-Draht Video Türsprechanlage hier zur Zeit ab ca. 859 Euro erhältlich (Stand: 02.11.2018):

Preis & Verfügbarkeit*

 

Lieferumfang der Goliath IP Video Türsprechanlage

Egal, für welche Version der Goliath IP Video Türsprechanlage man sich entscheidet, man erhält bis auf die Kabel alles, was man für die Inbetriebnahme benötigt. Für ein Einfamilienhaus mit je einer Außen- und Innenstation besteht der Lieferumfang einer LAN Sprechanlage aus folgenden Komponenten.

Zum einen wäre da die Innenstation als LCD Full Touchscreen. Hier bleibt es Ihnen überlassen, ob Sie sich für ein Set mit 7 Zoll in weit oder schwarz oder einen Bildschirm mit 10,2 Zoll entscheiden.

Zudem erhält man die IP Türstation mit Kamera. Für dessen Montage liegt der entsprechende Zubehör bei. Für die Unterputz-Ausführung zum Beispiel die Unterputzdose aus Metall, etc.

Außerdem sind die Komponenten für die Stromversorgung enthalten. Im Beipsiel IP Türsprechanlagen Set sind das der Hutzschienentrafo mit 12 V Gleichstrom und 4,5 A Ausgabeleistung sowie dem vierer Stromverteiler und zwei Passiv-PoE (Power over Ethernet) Adapter-Paare.

Unterstützung für die Installation

Sowohl die Installationsanleitung als auch die Bedienungsanleitung erhält man als Downloads. Dabei sei gesagt, dass alle Anleitungen in Deutsch sind.

Für eine reibungslose Installation empfehle ich zusätzlich zu den Anleitungen den Youtube Kanal des Vertriebs. Hier hat man keine Mühen gescheut und eine Vielzahl an Schritt-für-Schritt-Videoanleitungen hochgeladen. Ist auf Anhieb nicht alles klar verständlich, kann man hier einfach jeden Schritt einzeln ansehen und nachmachen.

Falls es dann immer noch Probleme gibt, ist der Kundenservice per Telefon oder Email zu erreichen. Hierzu bleibt zu sagen, dass bei den meisten bisherigen Kundenrezensionen die Mitarbeiter des Herstellers durchweg kompetent, schnell und hilfsbereit sind. Dies ist ein Punkt, den ich hier im Speziellen hervorheben möchte.

Die Goliath Türklingel mit Kamera

Die Goliath IP Außenstation macht einen sehr hochwertigen Eindruck. Es kann keine Rede von billigen Materialien sein. Selbst der Unterputzkasten ist aus Metall. Die Frontplatte besteht aus gebürstetem Edelstahl.

Die gute Verarbeitung macht sich dann auch in der Schutzklassifikation bemerkbar. Mit IP65 ist die moderne Anlage sowohl wetterfest als auch weitestgehend Vandalensicher. Außerdem beläuft sich die Betriebstemperatur auf -20 – +50°C.

Die Für die Montage muss man mit den Maßen 130 x 140 x 32,2 mm rechnen. Unterhalb der Kamerakuppel befinden sich Klingeltaster und Namensschild, welches beleuchtet ist. Je nach Bedarf kann man die Beleuchtung auch deaktivieren.

Stromversorgung der IP Sprechanlage

Die Unterschiede zur 2-Draht-Variante der Goliath IP Video Türsprechanlage habe ich weiter oben bereits erläutert. Bei der LAN Türsprechanlage werden die Komponenten über das Netzwerkkabel mit Strom versorgt – parallel zum Datenaustausch untereinander und mit dem Router. Die Rede ist von Power over Ethernet oder PoE.

Es bleibt zu beachten, dass die maximale Leitungslänge zwischen den Komponenten und Switch/Router von 90 m nicht überschritten werden sollte. Ansonsten ist die Datenübertragung nicht mehr zuverlässig.

Laut Hersteller wird mindestens ein CAT5e Kabel mit 10/100 Mbps PoE Ethernet* benötigt. Der Stromverbrauch der Außenstation beträgt in etwa 1 W im Standby und 10 W im Betrieb.

Bei aller Liebe zur Technik bleibt ein kleiner Wermutstropfen. Goliath verwendet für seine IP Türsprechanlagen zwar PoE, allerdings nicht den gängigen Standard mit 48 V. Somit muss man, falls man mit einem PoE-Switch arbeiten will, ein entsprechendes Produkt vom Hersteller kaufen und hat hier keine Alternative. Ärgerlich, jedoch im Verhältnis zum Gesamtpreis wohl eher nachrangig.

Die Kamera

Das Herz der Außenstation ist die 1,3 MP Kamera, deren HD-Aufnahmen es auf eine Auflösung von 1280 x 960 bringen. Man erhält ein scharfes Bild, mit dem jeder Besucher vor der Haustür einwandfrei identifiziert werden kann.

Dafür sorgen auch der Weißlichtabgleich und die Gegenlichtkompensation der Kamera. Außerdem ist die Audio-Qualität gut, wofür nicht zuletzt die Echounterdrückung des Mikrofons sorgt.

Mit einem Blickwinkel von 100° sollte man die meisten Eingangsbereiche abdecken können. Zudem kann man die Kamera manuell an der Rückseite der Außenstation nochmal in alle Richtungen um ca. 10° schwenken. Sollte dies wegen baulicher Voraussetzungen nicht genügen, gibt es die Goliath IP Türsprechanlage auch mit Weitwinkelkamera mit einem Blickwinkel von 150°*.

Man ist gut beraten, sich an die empfohlene Montagehöhe von 1,50 – 1,60 m zu halten. So sollten die meisten Besucher mit ihrem Gesicht im Erfassungsbereich sein. Das dann auch bei Nacht. Weißlicht-LEDs sorgen für eine Nachtsicht mit Farbbild. Diese reicht etwa 3 Meter weit. Die Anlage integriert eine automatische Tag-/Nacht-Umschaltung für die Nachtsicht, sodass die LEDs nicht unnötig Energie verbrauchen.

Die Intelligente Rückmeldefunktion und weitere Features

Die Goliath IP Sprechanlage integriert einige Funktionen, die es so bei herkömmlichen Videosprechanlagen nicht gibt. Die intelligente Rückmeldefunktion ist ein Erlebnis für sich. Hierbei wird der Besucher von der Türsprechanlage per Sprachansage unterstützt. So erfährt man zum Beispiel, ob wer zuhause ist, die Tür geöffnet ist, ob geklingelt wurde und man wird angeleitet, eine Nachricht zu hinterlassen (natürlich nur, wenn die entsprechenden Funktionen aktiv sind). Wer eher Angst hat, dass die Gäste genervt reagieren, der kann dieses Extra deaktivieren.

Ein weiteres Feature ist die Schnappschuss-Funktion. Diese schießt Fotos oder nimmt eine kurze Sequenz auf, sowie jemand die Klingel betätigt. Des Weiteren hat man die Möglichkeit, die Video Mailbox zu aktieren, wenn man nicht im Haus ist. Wie bei einem Anrufbeantworter können Besucher Nachrichten hinterlassen, inklusive Video-Aufnahme.

Für Erweiterungen sind in der Außenstation mehrere Anschlüsse für LAN, zwei Türöffner und Türöffnertaster vorhanden. Einen potentialfreien Kontakt kann man auch für andere Funktionen nutzen. Beispielsweise lässt sich über ihn Beleuchtung oder ein Garagentor ansteuern.

Wer Bedenken hat, einen Türöffner an die Außenstation anzuschließen, der sei mit dem Sabotageschutz beruhigt. In der Regel gibt es sowieso simplere Methoden, ins Haus einzubrechen. Der Sabotageschutz der Goliath IP Video Türsprechanlage sorgt noch mal ein Stück weit für Sicherheit, indem die Außenstation einen schrillen Alarmton von sich gibt und zugleich ein Foto geschossen wird, sobald sich jemand an der Anlage zu schaffen macht.

Die Innenstation der Goliath Video Türsprechanlage

Im Gegensatz zu anderen IP Türsprechanlagen wie die Alphago ALP-600, die ausschließlich über mobile Endgeräte und Internet Browser laufen, gibt es für das Goliath IP Set Innenstationen in Form von LCD Full Touchscreens, deren Gehäuse aus einem stabilen Polycarbonat bestehen.

Man hat die Wahl zwischen hochauflösenden 7 Zoll in weiß/silber oder schwarz/silber oder 10,2 Zoll (schwarz/bronze) Bildschirmen. Diese haben eine Freisprecheinrichtung. Des Weiteren ist noch eine Version mit 7 Zoll und Hörer erhältlich*. Im Folgenden werde ich mich auf erstere Ausführung beziehen.

Alle Funktionen und Einstellungen der Kamera Türstation und aller erweiterten Komponenten lassen sich intuitiv über den Touchscreen wie bei einem Smartphone bedienen. Dazu befinden sich Schnellzugrifftasten für die wichtigsten Aktionen auf der rechten Seite. Laut Kundenaussagen reagiert der Monitor angenehm empfindlich und zuverlässig.

Die Menüführung ist komplett in Deutsch, wobei noch 7 weitere Sprachen wählbar sind. Ein ausführliches Video zur Menüführung gibt es im weiter oben erwähnten Youtube-Kanal von Avaloid/Goliath. Hier gewinnen Sie einen guten Einblick darin, was Sie mit einem Goliath Sprechanlagen System erwartet.

Die Innenstation lässt sich ganz einfach Aufputz montieren. Bei einem 7 Zoll Bildschirm sollte man mit den Maßen 200 x 137 x 33 mm rechnen. Wählt man die größere Variante, hat die Hausstation ein Volumen von 260 x 190 x 23 mm.

Die Stromversorgung

Alle LAN Sprechanlagen von Goliath werden per PoE (hauseigener Standard) versorgt. So auch die Innensprechstelle. Der Stromverbrauch beträgt etwa 1 W im Standby und 7 W im Betrieb.

Die Innenstation der Goliath 2-Draht IP Türsprechanlage wird an die BUS-Verkabelung angeschlossen, wie sie für eine klassische 2-Draht Türsprechanlage vorausgesetzt wird.

Erweiterbarkeit über die Goliath IP Innenstation

Die Goliath Innenstation bietet weitere Anschluss-Möglichkeiten für die Erweiterung des Systems. Natürlich ist ein LAN-Anschluss vorhanden, über welchen die Komponente ans Netzwerk angeschlossen werden kann.

Weiterhin kann ein Etagenruftaster angeschlossen werden. Wem der Klingelton der Sprechnlage ungenügend ist, der kann außerdem einen zusätzlichen Türgong anschließen. Hierfür eignen sich nur elektrische Gongs.

Zuletzt sind 8 Alarmeingänge in Form von potentialfreien Kontakten vorhanden. Diese sind für jegliche 2-adrig kabelgebundenen Alarm-Komponenten gedacht.

Die Innenstation verfügt außerdem über einen internen Speicher. Im Falle der 10,2 Zoll Station ist bereits ein 4 GB Speicher integriert. Dieser ist nicht erweiterbar. Die 7 Zoll Stationen haben einen MicrosSDHC-Speicherkarten-Slot. Die Speicherkarte muss extra bezogen werden und kann bis zu 32 GB fassen.

Funktionen und Einstellungen

Kommen wir zum wirklich interessanten. Denn die Funktionen, Extras und Einstellungsmöglichkeiten sind das, was die modernen IP Sprechanlagen ausmachen. Freilich lässt sich die Goliath IP Video Türsprechanlage über Smartphone, Tablet und Internet Browser fernsteuern, aber dazu komme ich weiter unten noch.

Über die Innenstation kann man jegliche Nachrichten der Video Mailbox nachträglich ansehen. Dazu erhält man Einblick in die Anrufhistorie. Sowohl verpasste als auch angenommene Anrufe werden hier inklusive Datum, Uhrzeit und Dauer im internen Speicher gesichert.

Besteht das System der Türsprechanlage aus mehreren Freisprecheinrichtungen, kann man Gebrauch von der Intercom-Funktion machen und hausinterne Rufe tätigen.

Falls man, ohne dass geklingelt wurde, sehen möchte, was vor der Haustür passiert, kann man jederzeit manuell auf die Kamera zugreifen. Man erhält ein Live-Bild und kann Video-, Audio-Aufnahmen machen oder Fotos schießen – das geht übrigens auch während eines Gesprächs.

Passwortsicherung und Einstellungsmöglichkeiten

Über das Menü der Innenstation können verschiedene Passwörter für alle Anwendungen und Systemeinstellungen definiert werden. Das ist sehr nützlich, wenn man kritische Alarm-Komponenten an die IP Türsprechanlage angeschlossen hat.

Eine praktische Eistellungsmöglichkeit ist der zeitgesteuerter Ruhemodus. Hierdurch lässt sich der Rufton der Klingel zu Zeiten, in denen zum Beispiel die Kinder bereits im Bett sind, deaktivieren, ohne dass man die Einstellung jeden Tag auf ein Neues vornehmen müsste.

Dazu sind Alarm- und Klingelton und deren Lautstärke einstellbar. Ein Nachteil ergibt sich hier aus der Tatsache, dass man nur aus einer begrenzten Zahl verschiedener Klingeltöne wählen kann, was bei dem ein oder anderen Rezensent für Unmut gesorgt hat. Bleibt zu hoffen, dass mit weiteren Updates der Firmware eine Möglichkeit zur Nachrüstung kommt.

Weitere Optionen betreffen die Dauer der Klingel-, Sprech- und Mailboxzeit sowie die Aufzeichnungslängen. Weitere Einstellungen zu Helligkeit und anderen Lautstärken sind änderbar.

Ich bin mitnichten auf jedes Detail eingegangen, denn das würde den Rahmen sprengen. Eine weitere Funktion, möchte ich hier jedoch noch schildern. So kann man verschiedene Profile erstellen. Diesen kann man unterschiedliche Einstellungen, die Alarmeingänge betreffend, zuordnen – ganz nach den individuellen Bedürfnissen (zum Beispiel außer Haus, Tag/Nacht, etc.).

Die Kompatibilität und Erweiterbarkeit der Goliath IP Türsprechanlage

Bedienung über Smartphone und Tablet

Die Goliath IP Video Sprechanlage lässt sich nicht nur über die Innenstation bedienen, sondern auch von unterwegs über das Smartphone oder das Tablet. Außerdem gibt es ein Webinterface für Internet Browser, sodass man auch über den Computer zugreifen kann.

Nicht kompatibel hingegen ist die Anlage zum Fritzfon. Was nicht heißt, dass man die Goliath IP Video Türsprechanlage nicht an eine Fritzbox anschließen und sie auf diesem Weg mit dem Internet verbinden kann. Dies ist natürlich sowohl beim 2-Draht-System über das IP Modul als auch bei der LAN Sprechanlage per Netzwerkkabel möglich.

Erweiterbarkeit

Es können zusätzliche Goliath IP Innen- und Außenstationen miteinander verbunden werden. Insgesamt sind beim Einfamilienhaus bis zu 6 Innen- und 8 Außenstationen machbar. Aber auch für Mehrfamilienhäuser ist das Premium Produkt erhältlich, wie ich auf der Seite Mehrfamilienhaus bereits beleuchtet habe.

Das ganzheitliche System lässt sich, wie bereits erwähnt, mit einer Vielzahl sicherheitsrelevanter Komponenten zu einem ganzheitlichen Sicherheits-/Überwachungssystem erweitern. Dazu zählen Alarmmodule, Rauchmelder, Gasmelder, Türsensoren, Aufnahmegeräte, etc.

Außerdem können pro Innenstation bis zu 8 IP Kameras angeschlossen werden. So sollte man bei Bedarf das gesamte Grundstück erschließen können. Alle Komponenten können dann im Menü der IP Türsprechanlage bequem eingerichtet, eingestellt und gesteuert werden.

Was den Anschluss zusätzlicher Kameras angeht, so weist der Hersteller darauf hin, dass lediglich die Kompatibilität zu Produkten von Goliath garantiert werden kann. Eine passende hochauflösende IP Kamera mit 2 Megapixel und 4x optischem Zoom wäre die Mini PTZ Dome Kamera von Goliath*.

Klingel und Türöffner

Weiter kann man eine zusätzliche elektrische Klingel anschließen. Wer mehrere Eingänge mit Schloss hat, kann außerdem zwei Türöffner hinzufügen. So kann man über die Anlage sowohl Gartentor als auch Haustür öffnen.

Zu den verschiedenen Varianten mit ihren unterschiedlichen Extras komme ich später noch. Vorweg sei gesagt, dass es sich um eine modulare Türsprechanlage handelt. Das hat zur Folge, dass die IP Videosprechanlage in verschiedenen Ausführungen erhältlich ist, welche weitere kompatible Goliath Module verbaut haben. Hier ist vor allem der schlüssellose Zugang hervorzuheben, welcher zum Beispiel durch RFID-Chip-Scanner* realisiert wird.

Die Goliath App und das Webinterface

Ausführungen der App

Über die Application erhält man per Smartphone oder Tablet Zugriff auf die Goliaht IP Türsprechanlage. Gleichzeitig können Einstellungen auch über einen Internet Browser am PC vorgenommen werden.

Kompatibel sind mobile Endgeräte mit iOS oder Android. Die App für iOS heißt IDMSS lite, die für Android GDMSS lite. Weiterhin steht als Alternative ein Programm namens Easy Viewer zum Download bereit. Bei meiner Recherche ist mir jedoch aufgefallen, dass es in den Appstores eine schlechtere Bewertung als die beiden erstgenannten vorweist, was auf eine schlechtere Handhabung oder instabiles Verhalten hindeutet.

Eine maximale Anzahl an verbundenen Smartphones ist mir nicht bekannt. So kann man wahrscheinlich beliebig viele Geräte mit der Türsprechanlage verbinden. Dies geht recht simpel per P2P/QR-Scan und sollte Laien vor keinerlei Herausforderung stellen.

Funktionen der App

Ist das Smartphone oder das Tablet erstmal verbunden, kann man die gesamte Anlage darüber fernsteuern. Man erhält manuellen Zugriff auf die Kamera und kann Aufnahmen tätigen. Des Weiteren hat man Zugriff auf die Mailbox und kann Nachrichten abrufen.

Wenn es klingelt, erhalten alle verbundenen Endgeräte eine Push-Nachricht. So kann man bei vorhandener Internet-Verbindung überall den Anruf annehmen und den Besuch in Empfang nehmen. Man sieht ein Live-Bild, kann sich mit dem Besucher unterhalten und sogar ein Foto schießen. Ist es jemand Bekanntes – vielleicht jemand mit dem man sich verabredet hat, man selbst ist aber noch unterwegs – dann kann man den Türöffner bedienen und ihn einlassen.

Es ist – je nach Qualität der Internet-Verbindung – mit einer kleinen Verzögerung zu rechnen. Bisherigen Kundenrezensionen zufolge hält sich dies jedoch in Grenzen und das Konzept funktioniert sehr zuverlässig.

Durch die mobile Fernsteuerung über Handy oder Tablet verpasst man nur noch selten Besucher. Sollte man die Push-Nachricht doch mal übersehen, dann kann man ja im Nachhinein immer noch die Aufnahmen ansehen oder etwaige aufgenommenen Nachrichten anhören.

Im Vergleich zu herkömmlichen Video Türsprechanlagen ist der Komfort bei der Goliath IP Video Türsprechanlage maximiert – nicht zuletzt, weil man zuhause nicht auf das Smartphone angewiesen ist, sondern eine zentrale Innenstation hat. Man bekommt also eine Art Rundum-Sorglos-Paket mit nur kleinen Mängeln, aber großen Vorteilen.

Kundenmeinungen zur Goliath Türsprechanlage

Trotz des relativ hohen Preises fällt die hohe Kundenzufriedenheit ins Auge. Im folgenden sind genannte Vor- und Nachteile der Sprechanlage zusammengefasst.

Pro

  • Bild und Ton haben eine sehr hohe Qualität. Somit ist die Grundfunktion einer Gegensprechanlage einwandfrei umgesetzt.
  • Einfache Installation und Einrichtung (am besten vor dem Einbau testweise zusammenbauen und einstellen). Nehmen Sie die Youtube-Anleitungen zur Hilfe und wenden Sie sich bei Fragen an den hilfreichen Kundenservice des Herstellers.
  • Somit der nächste, immer wieder von bisherigen Kunden hervorgehobene Punkt: Der Kundenservice ist freundlich, kompetent und hilfsbereit.
  • Die hoche Qualität und Verarbeitung der Goliath IP Türsprechanlage zieht eine hohe Zuverlässigkeit nach sich. Das gilt auch für die Fernbedienung über Smartphone und Tablet.
  • Optik hochwertig und Verarbeitung sowohl von Außen- als auch Innenstation gut.
  • Intuitive Bedienung in Deutsch. Umfassendes, aber einfaches Menü mit vielen Einstellungsmöglichkeiten.
  • Super Erweiterbarkeit: Nicht nur zusätzliche Innen- und Außenstationen lassen sich hinzufügen, allerlei sicherheitsrelevante Produkte sind an der IP Türsprechanlage anschließbar.
  • Der Funktionsumfang sowie die Einstellungsmöglichkeiten sind sehr umfangreich und funktionieren zuverlässig.
  • Viele erklärende Videos auf Youtube und hilfreiche Downloads auf der Webseite des Herstellers.
  • Qualität des Touchscreens und dessen Sensibilität wird von Kunden hervorgehoben.

Contra

  • Während auf der einen Seite der Umfang der Funktionen und Einstellungen gelobt wird, wurde auch eine Stimme laut, für die die Einstellungsmöglichkeiten teils nicht individuell genug anpassbar sind.
  • Bei einem Produkt dieser Preis-Kategorie hätte man durchaus für eine größere Auswahl von Klingeltönen oder wenigstens für eine Möglichkeit zur Nachrüstung sorgen können. Dies ist aktuell nicht der Fall.
  • Verwendeter PoE entspricht nicht dem üblichen Standard. Somit ist man beim PoE-Switch oder eventueller Ersatz-Komponenten auf die des Herstellers angewiesen.

Fazit

Im Vergleich zu herkömmlichen Video Türsprechanlagen ist der Komfort bei der Goliath IP Video Türsprechanlage maximiert – nicht zuletzt, weil im Gegensatz zu vielen anderen IP Sprechanlagen man zuhause nicht auf das Smartphone angewiesen ist, sondern eine zentrale Innenstation hat. Man bekommt also eine Art Rundum-Sorglos-Paket mit nur kleinen Mängeln, aber großen Vorteilen.

Dazu der überragende Kundensupport: Bei Problemen mit der Einrichtung/Erweiterung der Anlage kann ich nur empfehlen, sich direkt an den Support zu wenden. Bei der intuitiven Bedienung der Goliath IP Türsprechanlage bin ich mir sicher, dürfte es zu keinen Problemen kommen. So kann man die hohe Qualität genießen und den größten Nutzen aus der IP Gegensprechanlage ziehen.

Preis & Verfügbarkeit*

 

Varianten

Wie oben bereits angedeutet, bietet die modulare Bauweise der Goliath IP Video Türsprechanlage eine Reihe von Kombinationsmöglichkeiten diverser Erweiterungen. Dazu zählen zum Beispiel IP Video Außenstationen für Mehrfamilienhäuser – übrigens auch im Komplett-Set erhältlich. Für das Einfamilienhaus werde ich noch ein bisschen spezieller und gebe einen Überblick über einige Varianten.

Varianten fürs Einfamilienhaus im Überblick

LAN mit 7″ schwarz

Die Standard IP Türsprechanlage, welche über LAN verbunden wird, inklusive 7 Zoll Innenstation in schwarz/silber und dem im Review genannten Lieferumfang. Dieses Set ist aktuell ab ca. 699 Euro erhältlich.

>> zum Angebot*

 

2-Draht mit 7″ weiß

Die Goliath 2-Draht IP Türsprechanlage wird über ein herkömmliches BUS-System verbunden, während die Verbindung zum Netzwerk per LAN über das IP Modul realisiert wird. Auch bei dieser Sprechanlage erhält man alles, was für die Inbetriebnahme nötig ist. Aktuell ist das Set ab ca. 849 Euro erhältlich.

>> zum Angebot*

 

LAN mit 7″ weiß, Weitwinkel-Kamera 150°

Für einen größeren Blickwinkel von sehr großzügigen 150° kann man die IP Video Türsprechanlage mit einem entsprechenden Weitwinkel-Objektiv haben. Bei diesem Angebot ab aktuell ca. 799 Euro ist außerdem neben dem standardmäßigen Zubehör bereits eine Speicherkarte mit 32 GB enthalten.

>> zum Angebot*

LAN mit 10,2″ schwarz

Dies ist die Variante mit dem großen 10,2 Zoll Bildschirm in schwarz/bronze als Innenstation. Funktionen und Umfang bleiben sich gleich. Der große Full Touchscreen macht aber einiges her.

>> zum Angebot*

LAN mit 10,2″ schwarz RFID

Dies ist die Version, die einen schlüssellosen Zugang gewährt. Hierzu hält man einen verschlüsselten Chip* vor das RFID-Lesegerät, welches für die Entriegelung sorgt. Dazu ist eine 10,2 Zoll Hausstation im Set enthalten. Aktuell erhält man das Produkt ab ca. 1183 Euro

>> zum Angebot*

LAN mit 7″ weiß, Wifi Dome-Kamera, Weitwinkel-Kamera 150°

Dieses LAN-System enthält nicht nur eine Außenstation mit 150° Weitwinkel-Kamera. Man bekommt auch eine WLAN Dome-Kamera mit 3 MP und 30 m weiter Nachtsicht zur erweiterten Überwachung. Unter anderem liegt neben dem Hutschienentrafo ein PoE-Switch bei sowie eine 32 GB Speicherkarte. Die Hausstation ist der weiße 7 Zoll Full Touchscreen. Ab aktuell ca. 1276 Euro bietet dieses Angebot ein exzellentes Preis/Leistungs-Verhältnis.

>> zum Angebot*