SIMBAILAI drahtlose Video Türsprechanlage – Funk Klingel mit Kamera

Die Simbailai Funk Klingel mit Kamera ist im Prinzip sehr ähnlich der Alphago ALP-403. Die Gemeinsamkeiten erkennt man bei der 7″ TFT-Innenstation, dem Bewegungsmelder und der Schnappschuss-Funktion. Bilder können auch bei der Simbailai nicht auf dem PC abgespeichert werden und der Akku-Betrieb ist zwar möglich, führt aber zum Zwang des häufigen Aufladens. Dabei hat die drahtlose Video Türsprechanlage die ein oder andere Schwäche gegenüber der ALP-403, was sich in den online-Kundenrezensionen widerspiegelt. Dennoch handelt es sich um ein würdiges Mitglied in meinen Top 5 der Funk Klingeln mit Kamera. Das liegt nicht zuletzt an dem etwas geringeren Preis für die Simbailai. Alle Details im Folgenden.

Features der Simbailai Funk Klingel mit Kamera
Simbailai drahtlose Video Türsprechanlage - Funk Klingel mit Kamera

  • Winkel: 100°
  • Frequenz: 2,4 GHz
  • Monitor inkl.: 7″ Farb-TFT-Monitor
  • 16 verschiedene Ruftöne
  • Schnappschuss-Funktion
  • Bewegungsmelder
  • Nachtsicht
  • Komplett-Set
  • Türöffner-Funktion
  • Akku- oder Netzbetrieb
  • Preis ab ca.: 155 Euro (Stand: 04.08.2020)

Preis & Verfügbarkeit*

Lieferumfang der Simbailai Funk Klingel mit Kamera

Zu allererst ist natürlich die Funk Video Türklingel enthalten. Diese kommt inklusive Regenschutzschale. Dabei empfiehlt der Hersteller aber trotz des Regenschutzes eine Installation an einem bereits vor Witterungsbedingungen geschützten Bereich.

Das nächste Hauptelement im Paket ist die Innenstation, welche in Form eines TFT-Bildschirms kommt. Sowohl Innen- als auch Außenstation enthalten jeweils einen Akku und ein Ladegerät.

Neben den Schrauben für die Montage bekommt man das Benutzerhandbuch und ein FAQ (häufige Fragen). Anders als die Menüführung der Funk Gegensprechanlage sind diese in Deutsch gehalten. Mehr zum Menü weiter unten.

Nun hat man bei der Funk Klingel mit Kamera die Wahl zwischen Akku- und Netzbetrieb. Hierfür kann die Gegensprechanlag auch gerne mit vorhandenen Klingeldrähten verdrahtet werden. Das dafür passende Hutschienennetzteil* ist allerdings nicht im Umfang enthalten.

Grundlegende Eigenschaften der Simbailai Funk Video Türsprechanlage

Zur Funkreichweite

Die Simbailai Funk Klingel mit Kamera sendet mit der Frequenz 2,4 GHz. Dass Ihr Internet-Router WLAN mit 2,4 GHz bereitstellt, heißt jetzt aber nicht, dass die Simbailai Funk Sprechanlage ans Netz angeschlossen und wie eine IP Türsprechanlage verwendet werden kann. Ein Betrieb ist nur über die passende Innenstation möglich.

Im Gegenteil kann diese Frequenz-Überschneidung zu Problemen führen. Gerade, wenn viele Access Points auf engem Raum vorhanden sind, wirkt deren Output als Störsignale, wodurch die Empfangsreichweite der Funk Video Türsprechanlage eingeschränkt wird.

Die vom Vertrieb propagierten 500 Meter Reichweite im offenen Feld sind deswegen wenig praxisorientiert. Wie weit die Funk Videosprechanlage saubere Signale senden kann, ist auch abhängig von der Bauweise und den Materialien in der Umgebung. Stabile Wände und viel Metall reduzieren die Reichweite in der Praxis zusätzlich.

So bleibt nichts, als die Simbailai Funk Klingel auszuprobieren und gegebenenfalls zurückzusenden, falls die Funkreichweite nicht ausreichend ist. Die wohl größte Distanz, bei der eine Kamera Funksprechanlage zuverlässig funktioniert, von der ich in Kundenrezensionen gelesen habe, betrug 50 Meter. Der Kunde schrieb dort über die Alphago ALP-403.

Stromversorgung und Verbindung

Wie erwähnt, hat man bei der Stromversorgung die Wahl zwischen Kabel und kabellos. Beim verwendeten Akku handelt es sich um eine dedizierte Lithiumbatterie mit 2100 mAh. Laut Herstellerangaben reicht dieser Akku für bis zu 1050 Stunden Stanby-Laufzeit.

Da es sich bei dieser Zahl wohl um das obere Ende handelt und im Betrieb öfters die Kamera atkiviert wird, was ein Vielfaches an Strom verbraucht, kann man wahrscheinlich über die Hälfte abziehen. Ich tippe mal auf weniger als zwei Wochen.

Leider habe ich noch keinen Erfahrungsbericht gesehen, aus dem die tatsächliche Akku-Laufzeit hervorgeht. Wer dementsprechend Erfahrungen gemacht hat, kann mir gerne schreiben! Jedenfalls sollte man im Akku-Betrieb auf den Einsatz des Bewegungsmelders verzichten, da dieser die Laufzeit deutlich reduziert.

Für die Verbindung sind absolut keine Vorkenntnisse nötig. Falls kein defekts Produkt vorliegt, baut sich die Verbindung nach Einlegen der Akkus von alleine auf.

Die Funk Video Gegensprechanlage von Simbailai kann im Übrigen mit mehreren Innenstationen erweitert werden. Ein offizielles Angebot für einzelne Monitore gibt es jedoch nicht. Braucht man einen extra Monitor, darf man sich direkt an den Verkäufer wenden.

Da die Fragen immer wieder aufkommen und es sich um die grundlegende Funktionalität der Funk Türsprechanlage handelt, möchte ich an dieser Stelle noch etwas klarstellen. Die Simbailai Sprechanlage unterstützt keine App auf dem Smartphone. Außerdem ist eine Verbindung mit dem Internet, beziehungsweise mit dem hausinternen Netz nicht möglich. Die Simbailai Funk Klingel mit Kamera und ihre Innenstation(-en) sind ein geschlossenes System.

Die Simbailai Funk Klingel mit Kamera

Material und Montage

Die Funk Türklingel mit Kamera kommt mit Regenschutz und hat eine Schutzklasse von IP55. Dies suggeriert eigentlich eine sehr gute Staub- und Wasserfestigkeit. Dennoch weist der Vertrieb darauf hin, dass man die Außenstation an einem regensicheren Ort montieren sollte.

Das Material der Funk Klingel ist ein stabilerer Kunststoff. Dabei bestimmt Schwarz die farbliche Gestaltung der Video Klingel, während eine goldene Umrandung für ein optisches Detail sorgt. Bei aktivem Gespräch wird der Klingeltaster außerdem blau beleuchtet.

Die Aufputzmontage ist relativ schnell erledigt. Auch die Verdrahtung mit vorhandenen Klingeldrähten nach Anleitung sollte vom Heimwerker zu erledigen sein. Als optimale Montagehöhe empfiehlt der Hersteller 1,4 bis 1,7 Meter.

Kamera und Funktionen

Anders als bei modernen WLAN Türklingeln mit Kamera darf man bei der Simbailai nicht mit HD-Aufnahmen rechnen. Was die Auflösung angeht, werden wieder keine Angaben gemacht. Vermutlich ist die Darstellung auf dem Bildschirm vergleichbar mit der ALP-403, was 320 x 240 Pixel bedeuten würde.

Der Blickwinkel des Objektivs beträgt dafür 100°. Etwas weniger als bei der Alphago ALP-403, aber immer noch genug, um die meisten Haustüren komfortabel im Blick zu behalten.

Während die Aufnahmen tagsüber bei guten Bedingungen (Verbindung zur Inneneinheit, Sonneneinstrahlung) ausreichen, um Personen einwandfrei identifizieren zu können, ist die Nachtsicht per Infrarot-LEDs nicht so klar. So wird das auch von manchen Rezensenten im Netz bemängelt.

Weiteres Extra ist der Bewegungssensor. Erkennt dieser eine Bewegung vor der Haustür, macht er, wenn aktiviert, einen Schnappschuss. Im Akku-Betrieb rate ich jedoch vom Gebrauch der Bewegungserkennung ab. Der Energieverbrauch ist einfach zu hoch.

Die Schnappschuss-Funktion kann außerdem für die Klingel genutzt werden. In diesem Fall macht die Funk Klingel mit Kamera eine Aufnahme vom Besucher, sobald dieser die Klingel betätigt. So weiß man hinterher immer, wen man verpasst hat.

Sollte jemand versuchen die Funk Türklingel zu entfernen, braucht man sich nicht nur auf den Schnappschuss vom Täter verlassen. Die Simbailai Funk Video Klingel integriert zusätzlich einen Sabotage-Alarm. Sobald sich jemand an der Türsprechanlage zu schaffen macht, ertönt ein schriller Ton an Außen- und Innenstationen.

Eine externe Klingel kann leider nicht angeschlossen werden. Falls man seinen alten Türgong weiter verwenden möchte, muss man diesen parallel dazu betreiben. Dafür kann ein Türöffner angeschlossen werden.

Innenmonitor der Simbailai Funk Video Türsprechanlage

Daten und Funktionen

Die Innenstation kommt in Form eines 7 Zoll TFT-Monitors. Dieser kann über eine Reihe von Touch-Keys rechts neben dem Bildschirm bedient werden. Zur Auflösung macht der Vertrieb leider keine Angaben. Man kann davon ausgehen, dass die Zahlen der Konkurrenz ähneln. Im Fall der ALP-403 wären das 320 x 240 Pixel.

Der Monitor stellt einen lokalen Speicher zur Verfügung. Hier werden bei aktiver Memory-Funktion die Aufnahmen der Schnappschuss-Funktion abgelegt. Bis zu hundert Bilder finden hier ihren Platz und enthalten Meta-Daten wie Datum und Uhrzeit. Ist der Speicher voll, werden ältere Aufnahmen zugunsten von neuen gelöscht. Unpraktisch ist, dass die Bilder nicht an ein externes Medium übertragen werden können.

Man kann über die Innenstation der Simbailai Funk Klingel mit Kamera jederzeit manuell auf die Kamera zugreifen. Dabei sind manuelle Aufnahmen ebenfalls erstellbar. Über das Menü kann man jederzeit die Aufnahmen dem Datum nach einsehen.

Falls ein Besucher klingelt, kann man jederzeit ein Gespräch starten. Man hört und sieht den Besucher und kann sich wie beim Videotelefonat mit ihm unterhalten. Möchte man denjenigen dann einlassen, kann man mit einem Knopfdruck den Türöffner bedienen.

Einstellungen

Die Innenstation fungiert als Ersatz für den Türgong. Dabei kann man aus 16 verschiedenen Ruftönen einen für sich auswählen. Die Auswahl reicht vom klassischen Ding-Dong bishin zu haustelefonartigen Klingeltönen. Bei bis zu 85 Dezibel Lautstärke – welche sich nebenbei stufenweise einstellen lässt – braucht man keine Angst zu haben, dass der Klingelton zu leise sein könnte.

Für Tages- oder vor allem Nachtzeiten, in denen man keinen Besuch empfangen möchte, hat man die Option Ruhemodus. Damit wird der Gong komplett ausgeschaltet, bis man ihn wieder aktiviert.

Im Menü kann man weitere Einstellungen vornehmen. Dazu gehören Standardeinstellungen wie Datum und Uhrzeit sowie die Helligkeit des Bildschirms. Darüber hinaus kann man auswählen, wie lange die Türöffner-Zeit betragen soll.

Bei der Menüsprache hat man nur die Wahl zwischen Englisch und Chinesisch. Zwar ist das beiliegende Handbuch in Deutsch verfasst, dennoch dürfte man bei einem Produkt auf dem deutschen Markt eine korrespondierende Menüführung erwarten. Aber bei dem Preis muss der chinesische Hersteller ja irgendwo sparen.

Kundenmeinungen zur Simbailai Funk Klingel mit Kamera

Im Großen und Ganzen überwiegen die postiven Stimmen bisheriger Kunden, die man so im Internet findet. Dabei werden ab und an allerdings Mängel laut, die einen gewissen Qualitätsunterschied zur Nummer 1 des Funk Sprechanlagen Vergleichs erahnen lassen. Die wichtigsten Erkenntnisse bisheriger Rezensionen aus dem Internet im Folgenden.

Pro

  • Typisch für Funk Video Türklingeln: dei einfache Montage und Inbetriebnahme.
  • Günstiger als das Konkurrenz-Produkt von Alphago überzeugt viele Kunden das Preis-Leistungs-Verhältnis.
  • Weiter weiß die Simbailai bei guten Verbindungsverhältnissen durchaus mit ihrer Bildqualität zu überzeugen.
  • Des Weiteren stimmt die Klingellautstärke des integrierten Türgongs die meisten Nutzer zufrieden.
  • Der Bewegungsmelder wird außerdem als praktisches Extra wahrgenommen.

Contra

  • Einige Kunden berichten von Problemen mit der Funkreichweite. Hier muss man aber immer auch die bauliche Umgebung mit im Auge behalten.
  • Die Nachtsicht überzeugt nicht immer.
  • Außerdem kommt es ab und an zu Defekten der Hardware oder zu Problemen mit der Software.
  • Da der Akku relativ schnell leer ist, kann ich Ihnen nur ans Herz legen, wenn möglich, die Türklingel zu verdrahten.
  • Als Minuspunkt wird oft aufgeführt, dass die Menüführung nur in Englisch oder Chinesisch zu haben ist.
  • Auch bei dieser Funk Video Türsprechanlage können die Aufnahmen nicht auf den PC oder ein ähnliches Speichermedium übertragen werden. Ärgerlich, wenn man sie doch mal benötigt.

Fazit

Die chinesische Simbailai Funk Klingel mit Kamera hat sich scheinbar ihr Konzept von der erfolgreichen Alphago ALP-403 abgeguckt. In Anbetracht der paar qualitativen Mängel der Simbailai tendiere ich weiterhin zum Markenprodukt mit gutem Kundenservice von Alphago. Wer aber unbedingt ein paar Euro sparen will, für den ist die drahtlose Simbailai Video Türsprechanlage dennoch brauchbar.

Preis & Verfügbarkeit*

Alternativen

Wie bereits im Fazit angedeutet, ist in Sachen Funk Video Türklingel die Alphago ALP-403 immer noch die Nummer 1. Hierfür sprechen ihre Qualität und die höhere Kundenzufriedenheit in den großen Online-Shops. Man zahlt lediglich einen kleinen Aufpreis.

Mehr Flexibilität mit den Aufnahmen, grundsätzlich deutlich mehr Features und viel, viel bessere Qualität der Videoübertragung liefern WLAN Türsprechanlagen. Wer nicht auf den Luxus des lokalen Speichers verzichten möchte, dem stehen hochwertige Optionen wie die Alphago ALP-600 oder die eufy WLAN Türsprechanlage mit HomeBase 2 zur Verfügung. Letztere bewegt sich zudem in derselben Preis-Kategorie wie Funk Video Klingeln. Die IP Türklingeln kommen allerdings nicht im Set mit Monitor.