ELRO PRO PV40 4-Draht Video Türsprechanlage

Neben dem Einstiegsmodel der Elro DV477W bietet der niederländische Hersteller mit der Elro Pro PV40 eine Mittelklasse Video Türsprechanlage im entsprechenden Preis-Segment meines Videosprechanlagen Vergleichs. Dabei setzt man auf eine widerstandsfähige Türklingel mit Kamera mit Schutzklasse IP66 und guter Ton- und Bildqualität. Funktionen wie automatische Aufnahmen, Bewegungserkennung, nicht-stören-Modus und Voicemails sorgen für eine akzeptable Nutzerfreundlichkeit. Dem gegenüber steht eine aufwändige Installation mit neu zu legenden Leitungen und Zubehör dafür, der mit den wenigsten Haushalten kompatibel ist. Außerdem ist eine Erweiterbarkeit des Systems kaum gegeben, sodass ich dazu geneigt bin, direkt auf die Legrand 369220 zu verweisen, welche trotz hochwertiger Marken-Qualität einen ähnlichen Preis hat.

Features der Elro Pro PV40 Video Türsprechanlage
Elro Pro PV40 Video Türsprechanlage – Mittelklasse 4-Draht Türsprechanlage mit Kamera

  • Winkel: 110°
  • Technik: 4-Draht
  • Montage: Aufputz
  • Monitor inkl.: 7″ Farbbildschirm
  • Auflösung: 800×480 Pixel
  • Schutzklasse: IP66
  • 2 Türöffner anschließbar
  • Material: vandalismusbeständiges Metall
  • Automatische Aufnahmen
  • Bewegungserkennung
  • Interner Speicher
  • Micro-SD-Speicherkarten-Steckplatz
  • Voicemail-Funktion
  • Nachtsicht
  • Nicht-stören-Modus
  • Auch für 2-Familienhaus
  • Erweiterbarkeit: eine zusätzliche Innenstation
  • Preis ab ca.: 269 Euro (Stand: 10.10.2022)

Preis & Verfügbarkeit*

Lieferumfang der Elro Pro PV40 Video Türsprechanlage

Elro ist ein niederländischer Hersteller von Türsprechanlagen mit Schwerpunkt auf Budget-Produkten mit Zuverlässigkeit. Hierbei spart man beim Preis, aber oft auch an Qualität und Verarbeitung. Die Elro Pro PV40 hingegen vermittelt einen höheren Anspruch, was Qualität und Langlebigkeit angeht.

Im Lieferumfang der Elro Video Türsprechanlage ist das System mit den notwendigen Komponenten vorhanden sowie Zubehör für die Montage. Somit erhält man natürlich die Türsprechanlage mit Kamera als Außenstation.

Hierfür liegen Schrauben und Dübel bereit sowie ein vieradriges Anschlusskabel von 15 Metern. Auf Nachfrage empfiehlt der Vertrieb lediglich, aus Garantie-Gründen die mitgelieferten Komponenten zu verwenden. Da 15 m aber oftmals zu kurz sind, ist diese Empfehlung in diesen Fällen hinfällig.

Als Innenstation erhält man dazu einen 7″ Monitor. Für diesen ist eine Montagehalterung ebenfalls als Aufputzmontage vorhanden. Man erhält kein Hutschienennetzteil, dafür aber einen Netzadapter mit 1,5 m Kabel für die Steckdose.

Weitere Installationskomponenten sind Koppelkabel und Kabelschellen. Je nach Wanddicke wurden diese von bisherigen Kunden ebenfalls als zu kurz beschrieben, sodass man sich das Handbuch mit den Produkt- und Montagebeschreibungen vor einem möglichen Kauf durchlesen sollte.

Die Elro Pro PV40 Türsprechanlage mit Kamera ist nicht nur für das Einfamilienhaus konzipiert. Es gibt darüber hinaus eine Version fürs Zweifamilienhaus*.

Außenstation der Elro Pro PV40 Türsprechanlage mit Kamera

Maße, Material und Verbindung

Die Video Türklingel der Elro Pro PV40 kommt komplett in Schwarz und hat ein simples modernes Design. Mit 154 x 55 18 mm ist sie dabei recht schmal. Dadurch ist für ein größeres Namensschild kein Platz. Bei der Außenstation handelt es sich außerdem um eine Aufputzmontage.

Beim Material ist die Rede von vandalismusbeständigem Metall. Näheres wird dazu nicht kommuniziert. Für die Robustheit der Türsprechanlage spricht allerdings deren Schutzklasse. Denn mit IP66 ist die Außensprechstelle staubdicht und gegen starkes Strahlwasser geschützt. Die Arbeitstemperatur liegt dabei zwischen – 30°C und 60°C.

Die Verbindung zur Hausstation der Elro Videosprechanlage passiert mit dem mitgelieferten Verbindungskabel. Hiermit greift die Sprechanlage auf die 4-Draht-Technik zurück. Der Stromverbrauch, der hierüber realisiert wird, beläuft sich laut Herstellerangaben auf etwa 2,5 W.

Die Kamera

Die Kamera bietet bei Tag ein ordentliches Bild. Mit ihrem 1/3″ CMOS-Sensor schafft sie Aufnahmen mit einer Auflösung von 1080 DH oder 800 TVL. Außerdem ist der Blickwinkel des Objektivs mit 110° absolut ausreichend, um die meisten Eingangsbereiche abzudecken.

Lediglich die schwarz/weiße Infrarot-Nachtsicht wird von bisherigen Rezensenten teilweise als körnig beschrieben und könnte schärfer ausfallen. Um dabei eine optimale Sicht auf Besucher zu haben, wird eine Montage im Bereiche von 1,35 m bis 1,70 vom Vertrieb empfohlen.

Funktion und Einstellung

Die Elro Türsprechanlage mit Kamera bietet manches, was es woanders für den Preis so nicht gibt. So ist ein Bewegungssensor integriert, der bei Aktivierung für automatische Aufnahmen sorgt, falls sich etwas vor der Haustür tut.

Außerdem gibt es eine Voicemail-Funktion. Hierbei können Besucher, deren Klingeln nicht beantwortet wurde, Sprachnachrichten hinterlassen. Praktisch, da man dann nicht nur weiß, wer da war, sondern auch, warum.

Wenig erfreut werden viele zur Kenntnis nehmen, dass die Sprechanlage beim Klingeln ebenfalls einen Klingelton abspielt. Dessen Lautstärke lässt sich aber reduzieren. Dazu muss man sich direkt an der Klingel zu schaffen machen und die Kappe an der Rückseite der Klingeltaste entfernen.

Die Elro Video Türklingel bietet die Möglichkeit, einen zusätzlichen Türöffner anzuschließen. Aus Sicherheitsgründen wird allerdings empfohlen, den Türöffner für die Haustür an der Innenstation der Elro Pro EV40 im Hausinneren anzuschließen. Falls weniger sicherheitsrelevant, könnte man zum Beispiel das Gartentor über die Außenstation bedienen.

Innenstation der Elro Pro PV40 Videosprechanlage

Maße und Anschluss

Die Innenstation der Elro Pro PV40 Video Türsprechanlage ist ebenfalls ganz in Schwarz gehalten und kommt als 7 Zoll-HD-Farbbildschirm daher. Bedient wird dieser per Touchscreen. Die Auflösung des Monitors reicht für 800 x 480 Pixel. Ähnlich der Türklingel verleihen die abgerundeten Ecken dem Monitor ein simples, aber modernes Äußeres.

Der 186 x 127 x 19 mm große Flachbildschirm wird einfach per Wandhalterung Aufputz montiert. Für den Betrieb muss lediglich der Netzadapter in die Steckdose gesteckt werden. Dagegen ist eine Stromversorgung per Hutschienennetzteil über den Verteilerkasten leider nicht ohne weiteres möglich.

Einmal in Betrieb verbraucht ein Monitor der Elro Pro PV40 im Standby-Modus in etwa 2,5 W, während es im Betrieb in der Spitze bis zu 9 W reicht. Für das Hausinnere ist die Arbeitstemperatur von 0°C bis 40°C eher uninteressant.

Dafür interessiert, dass ein Türöffner mit 12 V an die Innenstation der Türsprechanlage angeschlossen werden kann. Wie erwähnt sollte hier der Türöffner der Haustür angeschlossen sein, damit er nicht von außen manipuliert werden kann. Die Verbindung zur Türklingel ist wiederum mit dem vieradrigen Kabel bewerkstelligt.

Funktionen und Einstellungen

Auf alle Funktionen der Elro Pro PV40 kann man zugreifen, wenn man eine micro-SD-Karte in den dafür vorgesehenen Steckplatz eingelegt hat. Nichtsdestotrotz enthält die Elro Pro PV40 Video Türsprechanlage auch einen internen Speicher, worin Fotos gespeichert werden können.

Für Videoaufnahmen – egal ob manuell oder automatisch – ist eine entsprechende SD-Speicherkarte vonnöten. Dann kann man auch den Bewegungsmelder nutzen, welcher bei Bewegungserkennung automatisch eine kurze Videoaufnahme tätigt und auf der Speicherkarte ablegt. Damit nicht jedes Laubblatt diese Funktion auslöst, lässt sich die Empfindlichkeit des Sensors einstellen.

Darüber hinaus erhält man über die Innenstation natürlich jederzeit manuellen Zugriff auf die Kamera, damit man nachsehen kann, was vor der Haustür los ist. Manuelle Aufnahmen macht man während eines Gesprächs oder des manuellen Zugriffs.

Über den Monitor erhält man auch Einsicht in den Speicher. Das heißt, man kann sich alle Aufnahmen auf dem internen Speicher sowie der Speicherkarte ansehen. Außerdem kann man die gesicherten Voicemails, die Besucher an der Türklingel oder Mitbewohner an der Innenstation hinterlassen haben, abspielen.

Die 13 verschiedenen Klingeltöne, welche die Elro Pro PV40 bereit stellt, lassen sich nicht durch eigene Software ergänzen. Dafür kann man den Monitor als Musikplayer nutzen und unabhängig von der Gegensprechanlage Lieder abspielen lassen. Beim Monitor kann des Weiteren die Lautstärke dreistufig verstellt werden.

Weitere Einstellungen

Weitere Einstellungsmöglichkeiten sind für diesen Preis relativ zahlreich. So lässt sich ein Nachtmodus oder eine Nicht-stören-Funktion einrichten, welche auf Knopfdruck oder zu voreingestellter Uhrzeit den Rufton der Türklingel lautlos stellen. Im Gegensatz dazu ist der einstellbare Wecker der Gegensprechanlage keineswegs lautlos.

Außerdem kann man bei mehreren Innensprechstellen Zimmernummern verteilen und einstellen, ob ohne eingegangenen Anruf die Tür entriegeln werden kann. Bei einer weiteren Innenstation kann man darüber hinaus entscheiden, ob andere Stationen mithören können sollen.

Weiters kann man über die Hausstatione der Elro Türsprechanlage die Speicherkarte verwalten und alle Dateien abrufen und managen. Dazu hat man die Wahl zwischen mehreren Verhaltensweisen der Sprechanlage wie zum Beispiel, ob bei Betätigen der Klingel eine automatische Aufnahme gemacht werden soll oder wie lange der Monitor braucht, bis er in den Standby-Modus wechselt.

Neben den Optionen für die Melodielänge und Lautstärke sowie der Auswahl eines Ruftons stehen noch einige Einstellungen für das Video zur Wahl. Unteranderem kann man die Bildrate, Auflösung und die Empfindlichkeit der Bewegungserkennung an die hiesigen Gegebenheiten anpassen.

Die Menüführung

Das Hauptmenü der Elro Pro PV40 Video Türsprechanlage zeigt bereits einige Menüpunkte auf dem Bildschirm mit 18 cm-Diagonale und erinnert dabei ein wenig an die Start-Leiste von Windows 10.

So kann man sich Zeit und Datum anzeigen lassen. Sofern die Funktion aktiviert ist, kann man bei anderen Monitoren mithören. Des Weiteren sorgt die Option Broadcast dafür, dass das Videosignal gleichzeitig auch auf anderen Monitoren zu sehen ist.

Ein Menüpunkt startet eine Tonaufnahme, während der andere Zugriff auf die Einstellungen gewährt. Außerdem kann man hier auf das Live-Bild zugreifen und während des Zugriffs die Bildeinstellungen ändern.

Darüber hinaus startet man hier einen Intercom-Anruf, sieht sich Videoaufnahmen an und spielt etwaige Musik auf der Mikro-SD-Speicherkarte ab. Außerdem lassen sich Kalender und Zeit im Standby-Modus wiedergeben, Voicemails abrufen und Fotos sowohl aus dem internen Speicher als auch auf der SD-Karte anzeigen und wahlweise als Dia-Show wiedergeben.

Erweiterbarkeit der Elro Pro PV40 Türklingel mit Kamera

Nun hält sich das Kapitel der Erweiterbarkeit der Elro Pro PV40 Videosprechanlage sichtlich kurz. Denn viel lässt sich nicht anschließen. Es handelt sich um ein geschlossenes System, das lediglich das Notwendigste zulässt.

Hierzu zählt immerhin der Türöffner. Und zwar lassen sich sowohl an der Innenstation als auch an der Außenstation Türöffner anschließen. Aus naheliegenden Sicherheitsgründen sollte man die Haustür immer an der Innenstation, die sich im Hausinneren befindet, anschließen. Als kompatible Öffner bietet der Hersteller die Modelle DL6000* sowie DL6000P* an.

Für ein Mehrfamilienhaus lässt sich die Elro Pro PV40 auch verwenden. Das ist dann aber keine Erweiterung, sondern das Modell mit zwei Klingeltasten für ein 2-Familienhaus*. Abgesehen davon gibt es nur noch die Möglichkeit, einen zusätzlichen Monitor PV40-M1* pro Klingeltaster einzubinden.

Externe Komponenten wie Kameras, Alarmsensoren, et cetera können mit der Elro Pro PV40 leider nicht kombiniert werden. Bis auf den einen Monitor muss man außerdem auf zusätzliche Sprechestellen – innen wie außen – verzichten. Eine Alternative zum selben Preis, die eine sehr gute Erweiterbarkeit bietet ist die Legrand 369220.

Kundenmeinungen zur Elro Pro PV40

Pro

  • Erster Punkt, der oft wohlwollend wahrgenommen wird, ist der Preis und das damit einhergehende Preis-Leistungs-Verhältnis.
  • Dazu stimmen Ton- und Bildqualität viele bisherige Kunden zufrieden. Letzteres in erster Linie bei Tag.
  • Die Elro Pro PV40 bietet zudem einige Funktionen und Einstellungen wie den Ruhemodus, Aufnahmefunktion sowie Voicemails, die Besucher hinterlassen können.
  • Mit Schutzklasse IP66 ist die Elro Türklingel mit Kamera sehr stabil und vor Witterungsbedingungen geschützt.

Contra

  • In den Rezensionen bisheriger Käufer fällt vor allem die nicht unkomplizierte Installation auf. In diesem Zusammenhang reicht auch das 15 m lange Anschlusskabel nicht immer. Falls man ein anderes Kabel nimmt, muss man laut Vertrieb allerdings mit Garantie-Nachteilen rechnen.
  • Des Weiteren wird die Nachtsicht schon mal als körnig bezeichnet.
  • Die mangelhafte Erweiterbarkeit ist ein Nachteil gegenüber vergleichbaren Produkten. Falls man allerdings kein Interesse an jeglicher Erweiterung des Systems hat, kann die Elro Pro PV40 eine Alternative sein.
  • Die Option einer Stromversorgung per Hutschienennetzteil ist oft die weitaus elegantere Lösung als ein Steckernetzteil, bei dieser Sprechanlage mit Kamera aber nicht vorgesehen.
  • Ein kleinerer Nachteil ist der sehr kleine Platzhalter fürs Namensschild. Wenn nötig kann man sich aber sicherlich ein größeres neben der Türklingel anbringen.

Fazit

Die Elro Pro PV40 ist eine der besseren Video Türsprechanlagen des Herstellers. Die 4-Draht-Installation kann eine Qual sein. Der Zubehör ist dazu in der Praxis je nach Gegebenheiten öfters unzureichend. Wenn installiert, liefert die Elro Türsprechanlage zuverlässige Grundfunktionen und einige Features, die zu diesem Preis nicht die Regel sind. Dagegen ist die Erweiterbarkeit der Anlage allerdings mangelhaft.

Preis & Verfügbarkeit*

Alternativen

In derselben Preis-Kategorie liefert Bticino/Legrand ein meiner Meinung nach qualitativ hochwertigeres Produkt mit der Legrand 369220. Ganz nebenbei hat man hier deutlich zahlreichere Möglichkeiten, was die Erweiterung der Anlage angeht und kann bei der Installation auf vorhandene Klingeldrähte zurückgreifen.

Natürlich kann man auch mehr Geld in die Hand nehmen, um mehr Qualität zu bekommen. In dieser Kategorie überzeugt die Balter EVO Video Türsprechanlage mit ihrer hochwertigen Verarbeitung. Als Unterputzmontage macht sie mit ihrer gebürsteten Edelstahlfront einiges her. Der großzügige Blickwinkel von 150° als auch die einfache 2-Draht-Installation (Klingeldrähte) sprechen außerdem für die Balter EVO.