Netatmo WLAN Türklingel mit Kamera

Die Netatmo WLAN Türklingel mit Kamera ist eine IP Türsprechanlage, die mit zwei Drähten an die Klingelanlage angeschlossen wird und per Wifi ins Netzwerk eingebunden wird. Kompatibel ist sie dabei zu Apple HomeKit und kann ebenfalls per Alexa oder Google Assistant genutzt werden. Im Gegensatz zu Ring Produkten benötigt man bei der Netatmo Video Türklingel kein Abo, um alle Funktionen nutzen zu können. Stattdessen werden Aufnahmen der guten Kamera mit 140° Blickwinkel und IR-Nachtsicht auf einer lokalen Speicherkarte abgelegt und können parallel dazu im NAS und auf Dropbox gespeichert werden. Sofern man Probleme mit einem unpassenden Klingeltrafo vermeidet und eine ausreichende Verbindungsqualität bereit stellt, kommt es kaum zu Verzögerungen und man erhält eine tolle Live-Bildqualität zu einem moderaten Preis. Dazu ist der Bewegungssensor mit Personenerkennung und begrenzbarem Erfassungsbereich ein nützliches Extra – wenn er auch etwas schneller reagieren könnte. Letztlich einer von vielen Gründen im Folgenden, warum ich die Netatmo Türsprechanlage mit Kamera in meinen IP Sprechanlagen Vergleich mit aufgenommen habe.

Features der Netatmo WLAN Türklingel mit Kamera
Netatmo WLAN Türklingel mit Kamera für HomeKit, Google Assistant und Alexa, Personenerkennung und ohne Abo, aber lokalem Speicher und FTP-Unterstützung

  • Winkel: 140°
  • Verbindung: 2,4 GHz WLAN
  • Auflösung: 1080p HD
  • 5-fach digitaler Zoom
  • Stromversorgung: 2-Draht
  • SD-Kartenplatz bis zu 32 GB: 8 GB-Karte enthalten
  • Bewegungssensor mit Personenerkennung (Erfassungsbereich einstellbar)
  • Kompatibilität: Smartphones, Tablets, HomeKit, Alexa, Google Assistant, FTP, Dropbox
  • kein Abo: alle Funktionen und Updates kostenlos
  • Verschlüsselung: IPsec, TLS
  • Aufnahme-Funktion
  • IR-Nachtsicht
  • Montage: Aufputz
  • Inklusive 25° Montagewinkel
  • Pushbenachrichtigungen
  • an alten Türgong anschließbar
  • kein Türöffner
  • Preis ab ca.: 242 Euro (Stand: 27.07.2022)

Preis & Verfügbarkeit*

Lieferumfang der Netatmo WLAN Türklingel mit Kamera

Netatmo ist ein Unternehmen aus Paris und besteht seit 2011. Seit 2018 gehört die Marke Legrand, einen auf meiner Seite prominent vertretenen Videosprechanlagen-Spezialisten. Die Produktpalette von Netatmo reicht von Wettersensorik und Luftbehandlung zu Thermostaten und Sicherheit. Dabei legt man Wert auf Innovation und verschreibt sich vor allem dem Smart Home.

Lieferumfang Netatmo Video Türklingel
Lieferumfang

Die Netatmo WLAN Türklingel mit Kamera war gerade für Apple HomeKit Nutzer ein lang ersehntes Produkt und ist noch nicht allzu lange auf dem Markt. Auf den Lieferumfang schlägt sich das in Form einer HomeKit-Karte nieder, welche einen einmaligen Code für die Integration ins Smart Home System zeigt und lieber nicht verloren gehen sollte.

Für die Video Türsprechanlage an sich ist aber anderer Zubehör relevant. So ist natürlich die Netatmo Video Türklingel enthalten. Darin bereits eingesteckt ist eine 8 GB große Micro-SD-Speicherkarte. Hierzu erhält man die für die Aufputzmontage nötige Wandhalterung sowie eine 100 x 190 mm große Abschlussplatte und eine Bohrschablone.

Ein 25°-Winkeladapter liegt ebenfalls bei, sodass man die Video Türklingel auch seitlich montieren kann. Dazu sind alle Schrauben und Dübel vorhanden sowie eine Sicherheitsschraube, die eine unrechtmäßige Demontage erschweren soll.

Weiters ist im Päckchen ein Gong-Modul enthalten. Dieses benötigt man, um den alten Türgong mit der Netatmo WLAN Türklingel mit Kamera zu verbinden. Weiterer Zubehör umfasst einen Leitungsverbinder, USB-Kabel und eine zusätzliche Sicherung. Der Lieferumfang wird von einer Bedienungsanleitung abgerundet.

Die Netatmo Video Türklingel

Aussehen und Maße

Die Netatmo WLAN Türklingel mit Kamera kommt im schlichten, aber modernen Design. Schlank und kantig, wie sie ist, wird die Front von drei gleichgroßen Rechteckigen Bereichen geprägt. Das somit modulartig anmutende Äußere ist farblich in Schwarz, Grau und Silber gehalten.

Im oberen Bereich lernt man bereits bei der Installation die Statusleuchte kennen. Außerdem sind hier die Infrarot-LED und die Kamera verortet. Mittig befindet sich ein Sprechsieb, wohinter sich Lautsprecher und Mikrofon verbergen. Zuunterst ist dann noch der Klingeltaster, welcher rechteckig die gesamte Breite der Netatmo IP Türklingel ausfüllt.

Bei der 135 x 45 x 29 mm schmalen Video Türklingel fällt auf, dass ein Namensschild fehlt. Man könnte sich aber mit einem Aufkleber auf dem Klingelknopf behelfen. Größeres Manko ist dagegen, dass die Klingel nicht beleuchtet ist. Besucher sind im Dunkeln also auf anderweitige Beleuchtung im Eingangsbereich angewiesen.

Die Kunststoffhülle wirkt wegen der verwendeten Materialien keinen wahnsinnig hochwertigen Eindruck. Allerdings sieht man der Netatmo WLAN Türklingel mit Kamera doch eine gute Verarbeitung an. Die Schutzklasse IP44 suggeriert dabei eine gewisse Witterungsbeständigkeit. Ich würde sie aber nicht komplett dem Wetter ausliefern. Die Arbeitstemperatur liegt derweil zwischen -10 und 40°C.

Installation und Stromversorgung

Die Installation der Netatmo WLAN Türklingel mit Kamera ist im Prinzip recht einfach. Bei einigen Kunden kommt es aber doch zu Problemen bei der Synchronisierung oder Wifi-Zuverlässigkeit. Manchmal hilft ein Reset, manchmal der Tausch des Transformators. Am Ende bekommen die meisten eine zuverlässige Verbindung hin und die Türklingel ins HomeKit integriert.

Die bebilderte Anleitung des Herstellers ist jedenfalls ausführlich und verständlich. So kann die IP Türsprechanlage an die alten Klingeldrähte angeschlossen werden und ist sogar ausdrücklich hierfür vorgesehen. Wer auf den alten Türgong ganz verzichten möchte, hält sich an diverse Foreneinträge, wo ein Widerstand statt des Gongs angeschlossen wird.

Ist die Video Türklingel an die zwei Drähte angeschlossen, muss noch das Chime-Modul mit dem vorhandenen Türgong verbunden werden. Anschließend verbindet man das Modul mit der WLAN Klingel und lädt sich die App aufs iPhone oder Android Smartphone. Über das hauseigene WLAN-Netz kann man dann die Netatmo in der App einrichten.

Manche bisherige Kunden berichten von einem disconnect-Problem, bei dem die Türsprechanlage regelmäßig die Verbindung zum WLAN verliert. Daraufhin kommt es offensichtlich zu einem Reset, währenddessen die Türklingel für einige Minuten nicht nutzbar ist.

Während der Kundenservice selten hilfreich ist, kann man sich oft durch den Wechsel des Klingeltrafos Abhilfe schaffen. Bei einem Kunden hat es zum Beispiel geholfen, den 8 V- mit einem 12 V-Trafo auszutauschen. Auch wenn dazu keine Herstellerangaben gemacht werden, ist ein passender Klingeltrafo wie dieser* Voraussetzung für eine einwandfreie Nutzererfahrung.

Die Kamera

Bei der Kamera gibt es nichts zu beanstanden, denn sie liefert bei stabiler Verbindung ein gutes Bild. Die Full-HD-Kamera liefert eine Auflösung von 1080p HD und bietet 5-fachen Zoom. So kann man am Smartphone an weiter entfernte Details heranzoomen und diese klar erkennen. Die Bilder kommen im Format 9:16 und HDR.

Dazu hat die Netatmo WLAN Türklingel mit Kamera einen Blickwinkel von 140° über die Diagonale. Hiermit und je nach Anwendungsfall mit dem 25°-Winkeladapter kann man relativ einfach die allermeisten Eingangsbereiche komplett abdecken.

In den Herstellerangaben der Netatmo Video Klingel steht keine Empfehlung zur optimalen Montatgehöhe. Daher sollte man die gängigsten Szenarien vor der Befestigung testen. In der Regel fährt man bei vergleichbaren Produkten aber mit der Kamera auf einer Höhe zwischen 1,60 m und 1,70 m ganz gut – abhängig natürlich von den Umständen vor Ort, zum Beispiel wenn der Besucher auf einer Treppe eine Stufe tiefer steht.

Im Dunkeln sorgt eine Nachtsichtfunktion für ein klares Bild. Diese funktioniert per Infrarot-LED und liefert ein gutes Bild. Zudem reicht die Sicht bei Nacht sehr weit und gefühlte 10 m sind kein Problem. Einziges kleines Manko kann vorkommen, wenn der Besucher zu dicht vor der Linse steht und dabei überbelichtet wird.

Features

Mit der Kamera liefert die Netatmo IP Türklingel also gute Aufnahmen. Damit ermöglicht sie dem Nutzer, Besuch zu sehen, sie zu hören und mit ihnen zu sprechen. Bei guter Verbindung kann man sich so ein detailreiches Bild vom Eingangsbereich machen, was komfortabel ist und die Sicherheit erhöht.

Daneben ermöglicht die Netatmo Videoaufnahmen, wodurch man im Nachhinein begutachten kann, ob man etwas vor dem Haus verpasst hat. So speichert die smarte Video Türklingel automatisch ein kurzes Video, sobald jemand geklingelt hat.

Hierfür ist in der Netatmo WLAN Türklingel ein Steckplatz für eine Micro-SD-Speicherkarte mit bis zu 32 GB vorhanden. Bei Zustellung ist standardmäßig bereits eine 8 GB-Karte enthalten. Da dieser Speicher in der Außenstelle steckt und er theoretisch per Krafteinwirkung entfernt werden könnte, stehen noch weitere Schnittstellen für die drahtlose Sicherung in der Cloud oder im Netzwerkspeicher per FTP zur Verfügung.

Neben dem Klingeln gibt es noch einen weiteren Auslöser für eine automatische Videoaufnahme. So ist ein Bewegungssensor integriert. Dieser beherrscht Personenerkennung und funktioniert nach einigen Firmware-Updates inzwischen recht zuverlässig. Dabei schlägt er allerdings mit gewisser Verzögerung an, sodass beim agilen Postboten ab und an nur der Rücken zu sehen ist. Um falschen Alarm zu vermeiden, sollte man außerdem den Erfassungsbereich einschränken.

Des Weiteren ist der für Video Türsprechanlagen essenzielle manuelle Zugriff auf die Kamera sowie auf den Lautsprecher möglich. Vorteilhaft ist außerdem, dass dank der Anbindung an den vorhandenen Türgong das Klingeln möglich bleibt, auch wenn das Internet ausfällt.

Eine andere Grundfunktion fehlt dagegen. Nämlich der herkömmliche elektrische Türöffner. Dieser kann weder angeschlossen, noch über die App bedient werden. Als Alternative dient lediglich ein Smartes Türschloss, welches in HomeKit integriert oder einfach parallel zur IP Video Türsprechanlage betrieben wird.

Kompatibilität der Netatmo Türklingel mit Kamera

WLAN

Dank WLAN-Schnittstelle kann man die Netatmo Video Türklingel per Smartphone App steuern
Dank WLAN-Schnittstelle Steuerung per Smartphone

Zuallererst hat die Netatmo IP Video Türklingel eine Schnittstelle zum kabellosen Internet-Zugang. Ins hauseigene WLAN kommt die Klingel allerdings ausschließlich mit einer Frequenz von 2,4 GHz. Das dürfte die Einbindung etwas komplizierter machen, wenn man bevorzugt 5,0 GHz nutzt. Um die empfindlichen Video-Daten zu sichern, nutzt die Netatmo IP Klingel IPsec und TLS.

Da für einen einwandfreien Betrieb der Video Türsprechanlage eine stabile Verbindung mit einem starken Signal nötig ist, sollte hierauf bei der Installation besonders Wert gelegt werden. Andere Funksignale sowie stabile Baumaterialien und viele Metalle in der Umgebung können das Funksignal erheblich verschlechtern.

Falls sich der Router weit weg von der Haustür befindet, kann man sich immer noch im Nachhinein Abhilfe schaffen. Dazu installiert man lediglich einen Repeater in der Nähe der Video Türklingel. Sollten daraufhin immer noch Probleme mit der Connectivität auftreten, kann das an der Stromversorgung liegen, weshalb ein passender Transformator* essenziell ist.

Schnittstellen

Beim Thema Smart Home kann die Netatmo WLAN Türklingel mit Kamera getrost mit eingeschlossen werden. Schließlich war ein großer Punkt zum Zeitpunkt ihrer Ankündigung die Kompatibilität zu Apple HomeKit.

Steuerung der Netatmo WLAN Türklingel mit Kamera möglich durch Siri, Alexa und Google Assistant
Auch die Steuerung per Google Assistant ist möglich

Tatsächlich lässt sich die Netatmo IP Türklingel darin einwandfrei integrieren und über die HomeKit App steuern. Hierzu ist im Lieferumfang eine HomeKit-Karte enthalten, deren Setup-Code gescannt werden muss. Einziges Manko bei Verfassung dieses Texts, dass sie nicht mit HomeKit Security Video gesteuert werden kann. Hier bleibt nur auf zukünftige Updates zu hoffen.

Daneben lässt die Netatmo noch weitere Kompatibilitäten zu. So ist man nicht auf Siri als virtuellen Sprachassistent beschränkt, sondern kann die IP Türsprechanlage auch mit Alexa oder Google Assistant steuern. Außerdem besteht eine IFTTT-Schnittstelle.

Videos Speichern

Aufnahmen durch die Netatmo WLAN Sprechanlage werden standardmäßig im internen Speicher abgelegt. Besser aber, man hat ein Backup der Aufnahmen, denn der interne Speicher ist mit der Außenstation im Außenbereich verortet.

Hier merkt man dann den großen Vorteil der Netatmo gegenüber zum Beispiel einer Ring Video Doorbell 3. Anders als beim Konkurrenzprodukt bekommt man die nötigen Speicher-Alternativen ohne zusätzliches Abo und spart sich die Folgekosten. Alle Funktionen sind ohne Abo nutzbar.

Somit kann man die Türklingel so konfigurieren, dass Videoaufnahmen zusätzlich auf einem Netzwerkspeicher (NAS) gesichert werden. Neben der FTP-Schnittstelle kann man außerdem eine Cloud bemühen. Netatmo bietet die Möglichkeit, die Aufnahmen auf Dropbox abzulegen.

Komponenten alter Klingelanlagen

Neben den Kompatibilitäten zum Smart Home und Cloud, interessiert vielleicht auch, ob die Netatmo IP Türklingel nach hinten kompatibel ist. Für jemanden, der von seiner alten Klingelanlage umsteigt, ist es von Vorteil, dass die alte Türklingel als Türgong weiterverwendet werden kann.

Tatsächlich wurde die Netatmo WLAN Video Türklingel genau hierfür entwickelt – nämlich dass sie an vorhandene Klingeldrähte angeschlossen wird. Somit kann der alte Türgong weiter genutzt werden. Hierfür muss lediglich das Chime-Modul mit zwei Drähten an die alte Klingel angeschlossen werden. Dann ist der Gong nutzbar, auch wenn mal das Internet ausfallen sollte.

Falls man bereits eine Gegensprechanlage hatte und nur die Türstation ausgefallen ist, kann man die Innenstation ebenfalls weiter nutzen. Allerdings nicht mehr zum Gegensprechen. Mit der richtigen Verdrahtung kann die Innenstation dafür anstelle des Türgongs verwendet werden.

Die Netatmo App

Netatmo App auf dem Smartphone
Nutzung per App

Die Netatmo App ist sowohl für iOS als auch für Android zu haben und nennt sich Netatmo Home + Security. In den App-Stores hat die App tatsächlich ziemlich gute Bewertungen, wodurch man durchaus auch ohne Smart Home System ein tolles Nutzererlebnis erwarten darf.

Es können beliebig viele Endnutzer auf die Netatmo WLAN Türklingel mit Kamera zugreifen. Bei Betätigung der Türklingel nimmt dann der Schnellste den Anruf entgegen. Auf Erhalt einer Push-Benachrichtigung öffnet man dabei die App und erhält direkt ein Live-Bild von vor der Haustür.

Letztlich kann man dann den Lautsprecher aktivieren und sprechen, wenn man denn will. Das Gegensprechen ermöglicht dem Nutzer ein Videotelefonat am Smartphone mit dem Besucher vor der Tür.

Natürlich ist über die App auch der manuelle Zugriff auf die Kamera möglich, ohne dass jemand geklingelt hat oder ein anderes Ereignis aufgetreten ist. Hier spiele ich auf den Bewegungsalarm an, bei dem man auch Push-Benachrichtigungen erhalten kann.

In den Einstellungen der Netatmo App lässt sich individuell festlegen, für was man Nachrichten aufs Smartphone oder Tablet erhalten möchte. Außerdem passt man hier den Erfassungsbereich des Bewegungsmelders an.

Weitere Funktionen in der mobilen App, in der die Signalstärke jederzeit angezeigt wird, regeln die Verbindungseinrichtung, die Aufnahmeeinstellungen, sowie die Art der Sicherung dieser Aufnahmen. Diese kann man jederzeit über die App ansehen oder löschen. Für das Bild im Aufnahme-Verlauf, welches als Vorschau dient, kann man zudem den Erfassungsbereich festlegen, den man hier sehen möchte.

In der Netatmo Home + Security App kann man auf alle Funktionen zugreifen, sodass für die reine Nutzung der WLAN Video Türklingel keine Integration in Apple HomeKit nötig wäre. In HomeKit reiht sich die Netatmo lediglich als eine Komponente vom ganzen Smart Home ein.

Kundenmeinungen zur Netatmo WLAN Türklingel mit Kamera

Sortiert man alle Rezensionen zur Netatmo WLAN Türklingel mit Kamera im Netz nach Verfassungsdatum, wird schnell klar, dass mit der Zeit das Nutzererlebnis deutlich besser geworden ist. Dies ist auf die regelmäßigen Firmware-Updates zurückzuführen, welche den Kunden kostenlos zur Verfügung stehen.

Pro

  • Optik und Verarbeitung der Netatmo WLAN Türklingel machen einen hochwertigen Eindruck.
  • Die Bildqualität überzeugt die allermeisten Kunden – auch per Nachtsicht.
  • Dass für die Nutzung aller Funktionen und Updates kein kostenpflichtiges Abo nötig ist, ist ein großes Plus.
  • Bei der Sicherung der Videoaufnahmen der Türklingel hat man mehrere Möglichkeiten und ist auf keine Hersteller-Cloud angewiesen.
  • Praktisch außerdem, dass der alte Türgong weiterverwendbar ist.
  • Nettes Extra ist die Personenerkennung.
  • Für die meisten Kunden stellt sich die Installation als lösbare Aufgabe heraus.
  • Des Weiteren sind die vielen Kompatibilitäten der IP Türsprechanlage oftmals ausschlaggebend für einen Kauf.

Contra

  • Auch wenn die Installation grundsätzlich recht simpel ist, kommt es bei manchen Kunden zu Einrichtungsproblemen oder regelmäßigen Verbindungsabbrüchen. Bei dem einen hilft bereits ein Reset der Gegensprechanlage, bei dem anderen lief nach dem Austausch des Klingeltrafos* alles wieder bestens.
  • Unverhältnismäßig häufig wird von diesen Kunden der Kundensupport als mangelhaft beschrieben.
  • Weiters stellt sich trotz der guten Verarbeitung die Materialwahl als kleines Problem heraus. So muss man beim Verschrauben während der Montage schon aufpassen, dass man nicht durch das Plastik bricht.
  • Des Weiteren fehlt mit der Türöffner-Funktion eine grundlegende Funktion von Türsprechanlagen. Hier kann man sich mit einem smarten Türschloss Abhilfe schaffen.
  • Außerdem beschwert sich manch ein Kunde darüber, dass die Netatmo IP Video Klingel nur auf 2,4 GHz- und nicht auf 5,0 GHz-WLAN zugreifen kann.

Fazit

Alles in allem ist die Netatmo WLAN Türklingel mit Kamera ein gutes Produkt zum fairen Preis. Man erhält eine Video Türsprechanlage mit gutem Bild, Personenerkennung, mehrfachen lokalen Speichermöglichkeiten, funktionierender App und muss kein monatliches Abo bezahlen. Dazu ist die Sprechanlage zu HomeKit und anderen Sprachassistenten kompatibel und kostet nicht die Welt. Von Nachteil ist dabei der fehlende Türöffner-Anschluss und – falls man lieber 5,0 GHz-WLAN nutzt – die mangelnde Frequenz-Auswahlmöglichkeit. Alles in allem empfehlenswert.

Preis & Verfügbarkeit*