TMEZON Video Türsprechanlage – günstige Videosprechanlage mit 4 Drähten

Die TMEZON Video Türsprechanlage ist die günstige Variante im Videosprechanlagen Vergleich. Wohl kaum eine andere 4-Draht Türsprechanlage mit Kamera bringt eine Erweiterbarkeit für bis zu zwei Außen- und vier Innenstationen Plus je zwei externe Kameras und PIR-Alarm-Sensoren für so wenig Geld. Dafür muss man dann aber in Kauf nehmen, dass es sich um ein chinesisches Produkt handelt, bei dem die deutsche Fassung der Bedienungsanleitung sehr gebrochen daher kommt. Weitere kleine Mängel addieren sich auf und wenn man Pech hat, bekommt man eine Türsprechanlage mit Defekt. Bei allen Bedenken darf man aber nicht leugnen, dass sich bisherige Kundenmeinungen meist durchaus positiv lesen. Dies dürfte eine Folge des Preis-Leistungs-Verhältnisses sein und dies ist der Grund, warum es die TMEZON Türsprechanlage Videosprechanlage in meine Top 10 geschafft hat. Alle Details im Folgenden.

Features der TMEZON Video Türsprechanlage
TMEZON Video Türsprechanlage im Set 4-Draht Videosprechanlage

  • Winkel: 100°
  • Technik: 4-Draht
  • Montage: Unterputz/Aufputz
  • Monitor inkl.: 2x 7″ Farb-TFT/LCD
  • Auflösung: 800 x 480 Pixel
  • Türöffner-Funktion
  • Intercom-Funktion
  • Ruhemodus
  • Schnappschuss-Funktion
  • interner Speicher erweiterbar mit 32 GB SD-Karte
  • Nachtsicht
  • Erweiterbarkeit: Insgesamt 2 Außenstationen, 4 Innenstationen, 2 externe Kameras, 2 PIR Alarm-Systeme
  • Preis ab ca.: 155 Euro (Stand: 06.09.2019)

Preis & Verfügbarkeit*

Beschreibung der TMEZON 4-Draht Video Türsprechanlage

Angebot und Lieferumfang der TMEZON Video Türsprechanlage

Wie oben bereits erwähnt, kommt TMEZON aus China und bietet keinen Kundenservice, der in Deutschland ansässig ist. Die beiliegende Antleitung lässt sich mehr schlecht als recht interpretieren und die Versandzeit kann sich länger hinziehen, als man das heutzutage gewohnt ist.

Bei der TMEZON Video Türsprechanlage handelt es sich um eine 4-Draht Gegensprechanlage. Das Kabel für die Verbindung zwischen Innen- und Außenstation liegt allerdings nicht bei. Man muss sich selbst Abhilfe schaffen und, falls nicht schon passende Klingeldrähte liegen, ein passendes Kabel* besorgen.

Bei der Zusammenstellung des Türklingel-Systems hat man die freie Wahl zwischen Einzelkomponenten Kamera* oder Monitor*. Des Weiteren gibt es das Set in den Ausführungen eine Kamera und ein Monitor bis hin zu zwei Kameras und vier Monitore. Alle Versionen sind über den Button zu erreichen.

Im beschriebenen Video Türklingel Set handelt es sich um das Set mit einer Kamera und zwei Monitoren ab aktuell circa 155 Euro. Hierin enthalten ist zum einen die Video Türklingel inklusive Regenschutz. Zum anderen bekommt man zwei 7 Zoll TFT-Bildschirme als Innenstationen. Diese kommen inklusive Wandhalterung und 12V DC Netzstecker.

Dazu gibt es die zugehörigen Stecker und die Schrauben für die Montage. Zuletzt die dubiose Bedienungsanleitung.

Für die Stromversorgung der Videotürsprechanlage kann man die Netzstecker der Innenstationen nutzen. Die Außenstationen werden dann über die Verbindung mit Innen versorgt. Der Zubehör über den Verteiler liegt leider nicht bei. Ein passendes Hutschienennetzteil* muss man sich extra besorgen.

Die TMEZON Video Gegensprechanlage

Äußeres und Montage

Kommen wir zur Außenstation der TMEZON Video Türsprechanlage. Diese kann sowohl Unterputz als auch Aufputz montiert werden. Die Aluminium-Legierung des Gehäuses macht einen ganz passablen Eindruck. Dazu ist ein Regenschutz angebracht.

Leider gibt es keinerlei Angabe zur Schutzklasse nach IP. Die Rede ist hier jedoch von „wasserdicht„. Nach den vorhandenen Kundenrezensionen im Internet gibt es nichts Gegenteiliges zu behaupten. Weiter beträgt die Betriebstemperatur -20°C bis 60°C.

Für die Montage gelten die ungefähren Maße 128 x 48 x 40 mm (Höhe x Breite x Tiefe). Für die endgültige Befestigung sollte die optimale Position durch Ausprobieren gefunden werden. Laut Vertrieb sollte sich die Kamera auf einer Höhe zwischen 1,50 m und 1,60 m befinden.

Die Kamera

In der TMEZON Gegensprechanlage ist ein 1/4 CMOS-Sensor mit 1200 TVL verbaut. Eine hohe Zahl, die jedoch nicht die Qualität der Video-Aufnahmen widerspiegelt. Diese ist eher durchwachsen. Für den Preis sicherlich zu gebrauchen, im Vergleich mit teureren Kamera Sprechanlagen mäßig.

Während die Kamera bei Tag ein weitestgehend positives Echo erfährt, gilt das für die Nachtsicht nicht. Man sollte deshalb lieber für eine gute Eingangs-Beleuchtung sorgen, als sich auf die IR-LEDs zu verlassen.

Der Blickwinkel der TMEZON Video Türsprechanlage hingegen ist mit 100° in Ordnung. Die meisten Eingangsbereiche sollten damit abgedeckt sein. Vorausgesetzt natürlich, die Montagehöhe wurde optimal gewählt.

Funktionen

Bei der Türklingel mit Kamera ist kein Namensschild dabei. Hier muss man sich irgendwie mit einem Aufkleber behelfen. Dafür ist der Klingelschalter blau beleuchtet, damit sie der potenzielle Besuch im Dunkeln auch findet. Diese Hintergrundbeleuchtung ist allerdings durchgehend an, da kein Dämmerungssensor integriert ist.

An die TMEZON Türsprechanlage lässt sich kein exterer Türgong anschließen. Diesen müsste man parallel schalten. Ein Türöffner dagegen lässt sich anschließen. Die Stromversorgung hierfür erfolgt per externer Stromquelle.

Ein praktisches Feature stellt die Schnappschuss-Funktion dar. Durch sie wird jedes Mal, wenn jemand klingelt, ein Bild geschossen. Dadurch bekommt man immer mit, wenn ein Besucher verpasst wurde. Es empfiehlt sich jedoch, die rechtlichen Aspekte zu den Videosprechanlagen durchzulesen.

Die Türstation der TMEZON Video Türsprechanlage klingelt außen mit und das ziemlich laut. Glücklicherweise kann man dies über eine Einstellung im Menü abstellen.

Die Innenstationen der TMEZON Türsprechanlage mit Kamera

Äußeres und Montage

In diesem Set der TMEZON Video Türsprechanlage sind zwei 7 Zoll Farb-TFT/LCD-Monitore enthalten. Die Auflösung der Bildschirme beträgt 800 x 480 Pixel bei einem Seitenverhältnis von 16:9. Die Bilder könnten schärfer sein, aber es reicht, um Personen identifizieren zu können.

Die Monitore sind aus Acryl. Außerdem sind die Wandhalterungen für die Montage mit inbegriffen. Die Bildschirme sind relativ flach und haben das Volumen 236 x 143 x 19 mm (Breite x Höhe x Tiefe). Jede Inneneinheit erhält einen Netzstecker mit einer Kabellänge von etwa 1,50 m.

Funktionen und Einstellungen

Für die Schnappschuss-Funktion steht ein interner Speicher für circa 80 Bilder zur Verfügung. Wer will, kann diesen mit einer SD-Speicherkarte in dem dafür vorgesehenen Slot erweitern. Erlaubt sind bis zu 32 GB. Die Bild-Aufnahmen kann man am Innenmonitor wiedergeben.

Des Weiteren ist der Türöffner, wenn angeschlossen, über die Innenstation steuerbar. Hat man außerdem ein Set der TMEZON Video Türsprechanlage mit mehreren Hausstationen installiert, kann man Nutzen aus der Intercom-Funktion ziehen. Hiermit lassen sich Haus-interne Anrufe von Station zu Station tätigen.

Die Sprechanlage lässt sich zum einen über ein Touch-Panel steuern. Hierfür gibt es fünf Tasten mit den Grundfunktionen. So kann man damit einen Anruf weiterleiten oder die Intercom-Funktion nutzen, manuell die Kamera aktivieren und das Bild einsehen, ein Gespräch mit Außen anfangen, die Tür öffnen und das Gespräch beenden.

Eine Rad-Taste an der Seite bedient das Menü für die Einstellungen. Hiermit kann man nach oben und unten scrollen und per Druck eine Auswahl treffen. Im Menü findet man die Einstellungen zum Klingelton – hier stehen zwölf verschiedene Ruftöne zur Verfügung. Außerdem gibt es Optionen zu Helligkeit des Bildschirms, Kontrast, Klingellautstärke und Mikrofonlautstärke.

Des Weiteren lässt sich ein Ruhemodus aktivieren, um den Türgong zum Beispiel bei Nacht zu deaktivieren. Ein Nachteil sind sicherlich die Standby-Lichter. Diese leuchten durchgehend und lassen sich nicht ausschalten.

Erweteiterung und Zusatzinformationen zur TMEZON Sprechanlage

Wie oben bereits angeschnitten lässt sich die TMEZON Video Türsprechanlage für diese Preisklasse recht ausgiebig erweitern. Das System der Gegensprechanlage kann insgesamt 4 Außen-, 2 Innenstationen, 2 externe Kameras* und 2 PIR-Alarm-Systeme umfassen.

Die einzelnen Komponenten lassen sich auch einzeln erwerben und nachträglich installieren. Dabei muss man für die Nutzung aller Funktionen nur die richtigen Master/Slave-Einstellungen nach Anleitung treffen. Hier ist Vorsicht geboten, denn die falsche Auswahl der Einstellungen kann dazu führen, dass man kein Bild auf den Monitor bekommt.

Nachdem manche Fragen immer wieder aufkommen, möchte ich diese hier kurz beantworten. So ist die hier beschriebene TMEZON Videosprechanlage nicht an Wifi/Wlan anzubinden. Hierfür bedarf es einer IP Türsprechanlage wie der Ring Video Doorbell 2 Außerdem lässt sich das Kamera-Objektiv nicht schwenken, um den fehlenden Winkel in der Vertikalen auszugleichen. Man müsste sich eventuell eine eigene Vorrichtung zusammenschustern.

Kundenmeinungen zur TMEZON Video Türsprechanlage

Pro

Die bisherigen Kundenrezensionen fallen überwiegend positiv aus, was an den folgenden Punkten liegt.

  • Der Preis ist sehr niedrig. In meinem Vergleich der Videosprechanlagen gibt es kein günstigeres System.
  • Die Erweiterbarkeit ist außerdem weitgehend überzeugend.
  • Des Weiteren liefert die TMEZON Sprechanlage für ihren niedrigen Preis ein akzeptables Bild.

Contra

Aber freilich bekommt man so günstig nicht die beste Qualität und so kommt es zu einigen Nachteilen.

  • So kommt es bei manchen unglücklichen Kunden zu diversen Defekten, welche wohl dem niedrigeren Standard geschuldet sind. Zum Beispiel schildert ein Kunde, wie seine Anlage von Beginn an einen Wackelkontakt in den Anschlüssen hat.
  • Die 4-Draht-Installation ist nicht die einfachste. Als Laie wird man wahrscheinlich einen Elektriker benötigen.
  • Zu allem Überfluss ist die deutsche Übersetzung der Bedienungsanleitung nur mäßig gelungen.
  • Dass der Hersteller nicht in Deutschland ansässig ist, führt dazu, dass es sich beim Support nur um schriftlichen und darüber hinaus nicht um Muttlersprachler handelt. In einem Fall hat der Kunde gar keine Antwort bekommen.
  • Weiter ist die Bildqualität bei Nacht nicht wirklich gut.
  • Die Lautsprecher-Qualität, gerade bei hoher Lautstärke, ist laut Kundenerfahrung nicht gut.
  • Eher zweitrangig, dennoch erwähnenswert, ist die Standby-Beleuchtung innen sowie die Hintergrundbeleuchtung außen, welche durchgehend an sind.

Fazit

Auch wenn die Liste Contra relativ lang ist, kann man mit der TMEZON Video Türsprechanlage zufrieden werden – vorausgesetzt die Anlage hat keinen Defekt. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist durchaus gegeben und wer nicht viel Geld ausgeben will, ist bei TMEZON richtig.

Preis & Verfügbarkeit*

Alternativen

Dennoch würde ich für eine langfristige Investition wie die in eine Türsprechanlage mit Kamera eher die qualitative Variante empfehlen. So ist zum Beispiel die über 100 Euro teurere Legrand 369220 ebenfalls sehr gut erweiterbar und insgesamt überzeugender – auch wenn man hier auf die Schnappschuss-Funktion verzichten muss.

Eine weitere Qualitäts-Variante, diesmal inklusive Schnappschuss-Funktion, ist die AE Video Türsprechanlage mit Fingerprint im Set. Diese ist ebenfalls kostenintensiver, aber deutlich zuverlässiger und alle Features und Funktionen sind auf einem höheren Standard.

Soll es dann doch das Budget-Produkt mit Schnappschuss-Funktion sein, so schneiden die 1byone Video Türsprechanlage und die Smartwares 22212 ebenfalls besser ab als das Produkt von TMEZON.